Artikel-Schlagworte: „Outdoor Spielzeug“

Spielzeug vorgestellt: Zoingo Boingo

Donnerstag, 26. August 2010

Zoingo Boingo

Sie können nicht besonders hoch springen? Ihr Kind auch nicht? Da hätte ich was für Sie, was sicherlich Abhilfe schafft. Mit dem Zoingo Boingo kann nämlich wirklich jeder große Sprünge machen. Zugegeben, der Name regt eher die Lachmuskeln an, aber das Sportgerät selber tut dasselbe mit den Muskeln. Zoingo Boingo besteht eigentlich nur aus ganz wenigen einfachen Komponenten, nämlich einem Gummiball in einem Trittbrett, an dem in der Mitte ein Stretchband mit Schaumstoffgriffen angebracht ist. An den Griffen hält man das Zoingo Boingo fest, mit den Füßen steht man rechts und links vom Gummiball auf dem Trittbrett. Hier haben springlebendige Kinder ab 8 Jahren und bis maximal 65 kg Gewicht eine echte Herausforderung vor sich, aber wenn sie sie meistern, gehen sie erfolgreich in die Luft.

Und wer träumt nicht mal davon, ein bisschen selber zu fliegen? Ob auf dem Rasen oder anderen festen und trockenen Untergründen, der „flotte Hüpfer“ erlaubt sagenhafte Luftsprünge und bietet jede Menge Möglichkeiten zum Freestyle. Da können Sie oder ihr Kind der Phantasie und Beweglichkeit wirklich freien Lauf lassen und eine ganz eigene Akrobatik-Kür zusammenstellen. Wirklich ein springlebendiges Vergnügen für Jung und Alt! Also, viel Spaß beim große Sprünge machen!

Spielzeug vorgestellt: Yo-Be – Sling Disc

Donnerstag, 26. August 2010

Yo-Be – Sling Disc

Die Yo-Be Sling-Disc ist ein Spiel aus der Kategorie Spaß und Spiel, und genau darin hat dieses Freizeitspiel einen „Toy Innovation Preis“ im Jahr 2010 auf der Spielwarenmesse in Nürnberg gewonnen. Dabei ist das Yo-Be eigentlich eine Kombination aus zwei guten alten Bekannten: dem Jojo auf der einen Seite und dem Frisbee auf der anderen Seite. Hier hat man beides in Einem. Das Yo-Be sieht aus wie eine Scheibe, die wie ein Lenkrad aufgemacht ist. Innen ist nur ein dreiarmiges Gestänge angebracht, ansonsten ist gleicht das Yo-Be eher einem Ring, als einer Scheibe. Daran befestigt ist eine Schnur zum Werfen und Einholen, was eine Herausforderung für jedes Alter bietet.

Mit dem Yo-Be kann man die eigene Motorik schulen und macht so „nebenher“ noch richtig Sport, denn hier ist Körpereinsatz gefordert. Zusätzlich kann mit neuen Figuren experimentieren, wie eben auch bei einem richtigen Jojo. Das Yo-Be ist eine Art wegwerfen und zurückholen im Großformat, denn das es ist um einige Nummer größer als ein Jojo, da es eine Größe von 35 cm zu bieten hat. Geeignet ist das Sportgerät für Mitspieler ab 7 Jahren aufwärts – und auch Erwachsene werden sicherlich ihren Spaß daran haben und eine Herausforderung darin finden! Das Yo-Be lässt vermuten, dass dies ein sehr sportlicher Sommer werden wird!