Artikel-Schlagworte: „Mytoys“

Umstrukturierung bei Spielzeuggigant myToys.de

Mittwoch, 16. April 2008

myToys.de ist einer der größten Spielzeuglieferanten Deutschlands. Das anfängliche Internetgeschäft war von so starkem Wachstum geprägt, dass sich auch die stationäre Niederlassung in diversen Städten rentierte. Nun hat der Spielzeugriese seit Anfang April einen neuen Einkaufsleiter. Sein Name ist Carsten Jürgens und er steht ab dem 01.04.2008 an der Spitze des Einkaufsteams, welches aus 26 Mitarbeitern besteht. Das Einkaufsteam ist für jegliche Kinderprodukte von Kindermode, Babybedarf über Spielware, elektronischen Spielen bis hin zu Kindermöbel und Kinderzimmer zuständig. Durch den neuen Einkaufsleiter soll frischer Wind in die Abteilung gebracht und der Einkauf noch effizienter gemacht werden.

Carsten Jürgens war vor Antritt bei myToys.de Einkaufsleiter in der Telekommunikationsbranche. Er arbeitete für die ewt multimedia GmbH, welche eine ehemalige Bosch-Tochter ist. Jürgens über seinen neuen Tätigkeitsbereich: „Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe bei myToys.de. Der Wechsel vom Infrastrukturanbieter zu einem der erfolgreichsten E-Commerce-Anbieter Deutschlands ist eine echte Herausforderung. Ein so vielschichtiges Einkaufsteam in einem so begeisternden Umfeld zu führen, finde ich – nicht zuletzt dank der tollen Thematik unseres Warenangebotes – sehr spannend.“ Die Zukunft wird zeigen ob Jürgens eine Verbesserung in der Einkaufsstruktur herbeirufen kann.

40 Prozent mehr Umsatz bei MyToys.de

Mittwoch, 26. März 2008

Der Spielwarenanbieter MyToys.de darf sich über ein Umsatzwachstum von 40 Prozent freuen. MyToys.de gehört zur Otto Gruppe, hat den Firmensitz in Berlin und ist ein Internetanbieter für Spielwaren sowie für diverse weitere Kindersortimente. Im Geschäftsjahr 2007/2008 wurde laut dem Unternehmen die 100 Millionen Schwelle überschritten und somit eine Umsatzsteigerung von 40 Prozent erwirtschaftet.

Die genauen Gewinnzahlen wollte man nicht preisgeben. Doch der Internetanbieter ließ verkünden, dass man das stationäre Geschäft sowie auch das Versandgeschäft weiter ausbauen wolle. Das Sortiment ist bereits zum derzeitigen Punkt reich gefüllt. Insgesamt 70.000 Artikel befinden sich bei MyToys.de im Angebot.

Der Internetanbieter ist bereits seit längerem im Versandhandel tätig und seit 2006 besitzt MyToys.de auch stationäre Filialen in Kassel, Worms und Siegen. Ende Februar wurde auch in Nürnberg ein weiterer Standort von MyToys.de eröffnet. Weitere Filialen sollen im Laufe des Jahres 2008 eröffnet werden, um den Umsatz weiter ansteigen zu lassen.

Neben den Filialneueröffnungen will man auch das Sortiment weiter ausbauen und sich mehr um die Spielzeugsicherheit bei asiatischem Spielzeug bemühen.