Artikel-Schlagworte: „Tiere“

Spielzeug vorgestellt: Großer Zoo

Montag, 9. August 2010

Großer Zoo von Livipur

Der große Zoo von Livipur ist ein hochwertiges Holzspielzeug mit sehr viel Potential für phantasievolle Kinder. In dem 75 x 75 x 30 cm großen Zoo sind viele wilde Tiere in den unterschiedlichsten Gehegen zuhause. Es sei gleich dazu gesagt, dass man man die passenden Tiere für den Großen Zoo von Livipur allerdings zukaufen muss. Die Ursprungsvariante besteht nämlich nur aus dem Zoo-Haus, zwei Falltüren, damit die wilden Tiere nicht von draußen rein oder von drinnen raus können, wenn die Gehege gesäubert werden, zwei verschiedenen Gehegen mit Ausstattung, vier zusätzlichen Zaunelementen in zwei verschiedenen Größen und einem Baum.

Wilde Tiere wie der Tiger, das Nashorn, der Löwe, das Zebra, der Affe, der Seehund oder der Eisbär leben im Zoo. So muss keiner erst nach Afrika, um die Tiere anzusehen! Da der Löwe ein gefährliches Tier ist, lebt dieser hinter Gittern. Der Eisbär mag es am liebsten, wenn er die Gäste, die Ihn besuchen, von seinem Hügel aus beobachten kann. Das Zebra streckt den Kopf über das Gehege hinaus und frisst die Blätter auf dem Baum. Damit die Affen nicht abhauen, denn es sind lustige Gesellen, die gerne Schabernack machen, ist diese Tierart in einem geräumigen Käfig untergebracht, wo sie noch genug Raum haben, um fröhlich miteinander zu spielen. Die Zoo-Besucher dürfen die Affen sogar mit Bananen füttern. Wenn der Tierpfleger seine Runde macht und die Raubtierfütterung beginnt, sind alle ganz aufmerksam, wie der Löwe und der Tiger ihr Fleisch verschlingen.

Für den Großen Zoo von Livipur gibt es zusätzlich noch einiges mehr an Zubehör zum Zukaufen, denn auch andere Holztiere, wie z.B. die von Ostheimer, fühlen sich hier wohl. Der Große Zoo fördert die Feinmotorik und die Fantasie von Kleinkindern. Tiere füttern, Besucher spielen oder ein Ausbruch des wilden Löwen, hier ist immer etwas los. Dadurch, dass der Zoo zusätzlich immer wieder umgebaut werden kann, wird das Spielzeug nie langweilig und das Kind kann sich immer wieder etwas Neues einfallen lassen. Gleichzeitig ist der Zoo auch ein Spielzeug, dass aufgrund der Verarbeitung von qualitativ hochwertigem Holz nicht so schnell kaputt gehen kann. Einem späteren Verkauf oder dem Weitervererben steht so auch nichts im Wege.

Der Schönheitssalon für das Haustier

Dienstag, 25. Dezember 2007

TiersalonMit dem Sortiment „Little People“ hat Fisher Price eine Spielzeug-Serie auf den Markt gebracht, die sich speziell um die ganz jungen Kinder kümmert. An dieses Prinzip knüpft auch der Tiersalon von Fisher Price an. Der Tiersalon ist für Kinder zwischen zwei und fünf Jahren gedacht und bringt den Kleinen sichtlich viel Freude.

In dem Tiersalon von Fisher Price hört das Frisieren und Waschen nie auf. Neben jeder Menge Spielspaß, bringt dieses Spielzeug vor allem auch eine ganze Menge an Endeckungsmöglichkeiten mit sich. Ihr Kind wird das Rollenspiel mit dem Tiersalon lieben. Zur Ausstattung des Tiersalons gehören ein Hund, eine Katze und die Tierpflegerin Sonya Lee. Die Tiere besitzen richtiges Fell, welches von den Kindern dank des reichhaltigen Zubehörs bepflegt und gesäubert werden kann.

Den Anfang macht Wuffi, der Hund. Sonya bringt ihn in die Badewanne und schrubbt ihn ordentlich durch, sodass auch das letzte bisschen Schmutz aus seinem Fell herausgeht. Nachdem Wuffi fertig gewaschen wurde, wird sein Fell gefönt und gekämmt. Der Fön macht bei dieser Aktion sogar richtige Föngeräusche, was das Spielempfinden noch um einiges Authentischer macht. So, nun ist Wuffi fertig und kann sich am Fressnapf stärken. Während sich Wuffi stärkt ist die Katze Mietze dran. Sie muss natürlich dieselbe Prozedur über sich ergehen lassen.

Der Tiersalon ist leicht zu reinigen und verursacht keinen großen Platzbedarf. Nachdem man mit dem Spielen fertig ist, kann man diesen einfach zusammenklappen und in einer Ecke des Kinderzimmers verstauen.

Mehr Informationen gibt es auf der Herstellerseite unter folgendem Link: Hier Klicken Bitte.