Artikel-Schlagworte: „Scrabble“

Scrabble wird 60

Montag, 5. Mai 2008

Scrabble

Scrabble ist eines der ältesten Spiele, welche immer noch ein Kassenschlager sind. Seit bereits mehr als einem halben Jahrhundert überzeugt das Wortspiel mehrere Millionen Spieler in insgesamt 121 Ländern. Wirklich begonnen hat alles im Jahr 1931, als der Architekt Alfred Butts ein eigenes Worträtsel erschuf. Dieses Spiel wurde anfangs nur in kleinen Stückzahlen hergestellt und Herr Butts verteilte es auch nur an seine Bekannten. Doch mit der Zeit entwickelte sich das Spiel, welches anfänglich Lexico genannt wurde, weiter und man nannte es letztendlich vor 60 Jahren Scrabble.

Das originale Scrabble von Mattel gibt es mittlerweile in über 30 Sprachen und in über 100 Ländern auf der Welt. Insgesamt wurde es 100 Millionen Mal verkauft. Der Spielzeugklassiker bleibt weiter in der Gunst der Spieler und aus dem Grund wird das Spielprinzip immer weiter ausgearbeitet, sowie durch Alternativen erweitert. So entstanden zum Beispiel die Produkte Scrabble Junior, Scrabble Kompakt und Scrabble Prestige. Letzteres ist das Spiel Scrabble in einer noblen und edel wirkenden Tin-Box. Das ideale Geschenk für andere Spieler. Im Jahr 2008 stieß Scrabble Blitz in die Scrabble Palette mit zu. Bei Blitz werden aus Steinen Würfel und die Schnelligkeit der Spieler ist besonders gefragt.

Auf dem Scrabble-Brett sind alle Wörter erlaubt die auch im Duden stehen. Weil die meisten Spieler gar nicht wissen, dass Wörter wie „Ux“ oder „abcashen“ wirklich existieren, wird es ab Herbst 2008 den Scrabble Duden zu kaufen geben. In diesem finden die Spieler die Spielregeln, taktische Tipps zum Spiel, Flexionstabellen, Fremdwörter und viele weitere Informationen zum Spiel.