Artikel-Schlagworte: „Pedalfahrzeug“

Gokart vorgestellt: Berg GoKart Freestyler 2WD

Freitag, 28. Mai 2010
Berg GoKart Freestyler 2WD

Berg GoKart Freestyler 2WD

Berg GoKart Freestyler 2WD

Die Firma Berg stellt bereits seit über 20 Jahren Kinderfahrzeuge, Tretfahrzeuge und Gokarts her. Mit dem Modell “Berg GoKart Freestyler 2WD“, welches zur Serie BERG Specials gehört, ist ein ganz besonderes Tretfahrzeug entstanden. Es handelt sich um ein Quad mit einem Zweiradantrieb. Der Rahmen ist kompakt und das Quad besitzt einen Lenker für eine direkte Steuerung. Der Buddysitz ist erhöht und es besteht sogar die Möglichkeit einen Freund oder eine Freundin mitzunehmen. Die vier Allroundreifen sind für alle Böden geeignet, man kann auch in unebenem Gelände mit dem Freestyler unterwegs sein. Das Quad hat einen Zweiradantrieb und besitzt zum sicheren Bremsen eine Scheibenbremse. Mit diesem Tretfahrzeug kann der kleine Fahrer auf Entdeckungsreise gehen. Geeignet ist das Tretfahrzeug für Kinder mit einem Alter ab fünf Jahren.

Seit Jahrzehnten sind die Tretfahrzeuge und Gokarts bei Jung und Alt beliebt. Die Kinder sind mit den Tretfahrzeugen mobil und können auf Entdeckungstour gehen. Die motorischen Fähigkeiten werden verbessert, denn das Kind muss viele Dinge gleichzeitig machen, es muss treten, lenken und dabei noch seine Umgebung beobachten. Es muss die Größe seines Tretfahrzeugs richtig einschätzen können und im Notfall ausweichen oder bremsen. Mit einem Tretfahrzeug ist das Kind mobil und kann sich frei bewegen und dieses Quad wird sich sicher bald zum Lieblingsspielzeug der Kinder entwickeln. Mit dem Quad kann das Kind sogar einen Freund oder eine Freundin mit auf die Fahrt nehmen.

Ausstattungsmerkmale des Modells “Berg GoKart Freestyler 2WD“

Das Tretfahrzeug besitzt einen stabilen Rahmen, Lenker, Buddysitz, einen kompakten Rahmen, Allroundreifen und Scheibenbremsen. Es wiegt 30 Kilogramm und ist 120 Zentimeter lang, 69 Zentimeter breit und 85 Zentimeter hoch. Geeignet für alle Kinder ab fünf Jahre.

Erhältlich ist das Tretfahrzeug mit vielen anderen Kinderfahrzeugen, Gokarts der Marken Berg und Kettler beim führenden Händler, Linofant. Die Internetfirma Linofant.de hat sich auf den Vertrieb von Spielgeräten im Outdoor Bereich spezialisiert.

Gokart vorgestellt: Berg GoKart Claas AF

Dienstag, 25. Mai 2010
Berg GoKart Claas AF

Berg GoKart Claas AF

Berg GoKart Claas AF

Der bekannte Hersteller von Kinderfahrzeugen, Tretfahrzeugen sowie Gokarts, die Firma Berg, hat auch an die Kinder gedacht, die gern einen eigenen Traktor fahren möchten. Beeindruckend an den Modellen dieser Serie sind die Traktorreifen, die hinten immerhin einen Durchmesser von 46 Zentimetern und vorn von 40 Zentimetern haben. Gestylt wurden diese Traxx Modelle nach bekannten Traktor Modellen von Claas, Fendt oder John Deere. Das Modell “Berg GoKart Claas AF“ ist im leuchtenden Gelb und besitzt natürlich auch die großen Traktorreifen und einen Frontspoiler. Durch die Freilaufautomatik kann man schnell vom vorwärts fahren zum Rückwärtsfahren wechseln und gebremst werden kann mit der Hinterradbremse. Für Stabilität sorgt die Pendelachse und durch die doppelte Kugelkopfsteuerung lässt sich der kleine Traktor leicht lenken. Zusätzlich wurde das Tretfahrzeug mit einem Sportlenkrad sowie einem Kennzeichen ausgestattet.

Bereits seit Jahrzehnten sind die Tretfahrzeuge und Gokarts bei den Kindern beliebt. Schnell können sie damit üben den Hof des elterlichen Anwesens fahren und solch Gokart bietet dem Kind unendlich viele Spielmöglichkeiten. Sie müssen lernen mehrere Dinge, wie z. B. das Treten und Lenken gleichzeitig zu machen und zusätzlich noch die Umgebung beachten und im Notfall ausweichen oder bremsen. Die Gokarts der Serie Traxx eignen sich hervorragend für die Kinder, die gern dem Vater nacheifern und einen Traktor fahren möchten. Mit dem Profil und den großen Reifen sind die Tretfahrzeuge bestens dazu ausgerüstet.

Ausstattung des Modells “Berg GoKart Claas AF“

Für Kinder ab fünf Jahren geeignet. Das Gewicht beträgt 55 Kilogramm, die Länge 155 Zentimeter, die Breite 85 Zentimeter und die Höhe beträgt 90 Zentimeter. Ausgestattet ist das Gokart mit einer Freilaufautomatik, einer Hinterradbremse, einer Pendelachse, einer doppelten Kugelkopfsteuerung, einem Frontspoiler, einen Auspuff, einem Sportlenkrad und einem Kennzeichen.

Angeboten wird das Modell mit vielen anderen Kinderfahrzeugen, Tretfahrzeugen und Gokarts vom führenden Händler der Marken Berg und Kettler, Linofant. Der Internethändler Linofant.de bietet eine große Auswahl an Kinderspielgeräten im Outdoor Bereich an.

Das Spielzeug der exklusiven Sorte

Samstag, 3. Mai 2008

Jeder von Ihnen besaß damals bestimmt einen Kettcar oder ein Tretfahrzeug. Schaut man sich die heutige Technik in den Miniboliden an, möchte man direkt wieder Kind sein. Das Flaggschiff der neuen Renner ist mit Abstand der Spielzeugferrari. Mit einer 7-Gang-Schaltung, Slikreifen und Scheibenbremsen besitzt der kleine Flitzer alle notwenigen technischen Hilfsmittel für eine sichere Fahrt. Gegen diesen Ferrari FFX Exklusiv von der Firma Berg Toys wirken die uns bekannten Kettcar wie schrottreife Autos. Geeignet ist der Ferrari für alle Piloten ab fünf Jahren.

Bei Berg Toys wird der Name Kettcar bereits gar nicht mehr verwendet. Heutzutage nennt man diese Spielzeuge Pedal Go-Karts. Der Ferrari FFX ist stolze 1,3 Meter lang und wirkt auf der Straße wie ein stämmiger Bolide. Berg Toys selbst über ihren Flitzer: „Aerodynamische Rennspoiler und Seitenschürzen verleihen optimale Stromlinienform und ein Höchstmaß an Dynamik. Damit hängen kleine Piloten die Konkurrenz mühelos ab.“

Die kleinen High-Tech-Teile, welche im FFX verbaut wurden sind notwendig um den kleinen Piloten ein hohes Maß an Sicherheit bieten zu können. Um die Muskeln nicht zu sehr zu strapazieren verfügt der Ferrari über eine Siebengang-Schaltung. So schnell man in Fahrt kommt, so schnell kann man auch wieder bremsen. Diesen Effekt erzwingen die akkuraten Scheibenbremsen. Um sich sicher in der Kurve zu halten verfügt der FFX darüber hinaus über 12 Zoll Räder mit Leichtmetallfelgen. Hosenträgergurte schützen den Piloten weiterhin vor Verletzungen sollte er mal wieder einen zu hohen Bordstein oder die Hecke vom Nachbarn anvisiert haben. Der gut gepolsterte Ferrarisitz ist auch für längere Strecken geeignet. Ein eingebauter Tacho zeigt dem Rennfahrer wie schnell er zurzeit it und wie viele Kilometer er zurück gelegt hat.

Der einzige Haken an der ganzen Sache ist der Preis. Die kleine Version des Rennboliden kostet 499 Euro und ist 28 Kilogramm schwer. Will man seinem Kind das volle Programm bieten, so muss man tiefer in die Tasche greifen. Dann werden nämlich 1499 Euro fällig. Bei der Vollausstattung wiegt der Renner stattliche 30 Kilogramm.