Artikel-Schlagworte: „Nintendo“

Die aktuellen deutschen Software-Verkaufscharts liegen vor

Mittwoch, 14. Mai 2008

de

Media Control veröffentlichte wieder einmal die deutschen Software-Verkaufscharts, welche in der letzten Woche ermittelt wurden.

Die Charts dominiert mit einem weiten Abstand der neue WII Kracher „Mario Kart WII“. Nach langem Warten ist das beliebteste Nintendo Spiel aller Zeiten nun auch für die Next Generation Konsole WII erschienen und löste damit einen Ansturm der Seinesgleichen sucht aus. Auch auf dem zweiten Platz befindet sich ein Nintendo Titel. Doch diesmal nicht für die WII sondern für den Nintendo DS. Es handelt sich um das beliebte Dr. Kawashima’s Gehirn-Jogging. Gleich danach folgt auf dem dritten Platz ebenfalls ein Nintendo DS Titel. Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen konnte seine Verfolger abhängen und sich den dritten Platz in den Verkaufscharts sichern.

Höchster Neueinsteiger in die Verkaufscharts war das Fußballspiel UEFA Euro 2008 für die Playstation 3. Passend zur Europameisterschaft möchten interessierte Spieler bereits jetzt ihre eigenen Ergebnisse verwirklichen. Mit insgesamt 60 Prozent Anteil hat auch in dieser Woche wieder der Nintendo DS ganz klar die Nase vorn. Nur jeweils zwei Spiele vom System WII und von der Playstation 3 schafften es in die Verkaufscharts. Andere Konsolen und Systeme haben zurzeit keine Chance gegen den DS. Wer die Verkaufscharts genau studiert hat wird bemerken, dass bei insgesamt 50 Prozent der Titel der Klempner Mario seine Finger mit im Spiel hat. Ein wahrer Goldsegen für Nintendo.

Die kompletten Charts finden Sie in der nachfolgenden Liste:

1. Mario Kart Wii (Wii)
2. Dr. Kawashima´s Gehirn-Jogging (NDS)
3. Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen (NDS)
4. Gran Turismo 5 – Prologue (PS3)
5. Dr. Kawashima: Mehr Gehirn-Jogging (NDS)
6. UEFA Euro 2008 (PS3)
7. Mario Kart DS (NDS)
8. New Super Mario Bros. (NDS)
9. Professor Kageyamas Mathematik Trainer (NDS)
10. Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen (Wii)

Nintendo – Releasedaten

Sonntag, 4. Mai 2008

Die meisten Fans werden sich bei der Veröffentlichung dieser Releasedaten ein Fäustchen ab freuen, denn der lang ersehnte Mario Hit „Super Smash Bros. Brawl“ hat nun einen Releasetermin. Am 27. Juni 2008 soll das Spiel in den Regalen und somit auch zum Verkauf bereit stehen. Als wenn das nicht genug wäre bestätigte nun Nintendo auch noch, dass ab dem 20. Mai der Nintendo WII Ware-Kanal zur Verfügung steht. Der Nintendo Channel selbst geht daraufhin 10 Tage später online. Was noch alles bei Nintendo ansteht und welche Spiele dieses Jahr in Deutschland erscheinen werden, kann man der folgenden Liste entnehmen

erstes Quartal 2008
– Alone In The Dark
– Godzilla: Unleashed
– Worms: A Space Oddity
– Yamaha Supercross

April 2008
– Wii Fit (inkl. Wii Balance Board) – 25. April
– Radio Helicopter – 25. April

Mai 2008
– Legend of Sayuki – 9. Mai
– Top Spin 3
– Monster Truck Jam
– Boom Blox
– Speed Racer
– DRAGON QUEST SWORDS – The Masked Queen and the Tower of Mirrors – Ende Mai 2008

Frühjahr 2008
– Hannah Montana – Music Jam
– Iron Man

Juni 2008
– Ford Off Road Racing – 6. Juni
– Family Ski – 13. Juni
– Super Smash Bros. Brawl – 27. Juni
– Lego: Indiana Jones the Original Adventures
– Monster Lab
– Wacky Races

Juli 2008
– Mummy Tomb of the Emperor

zweites Quartal 2008
– Blast Works – Build, Trade, Destroy
– De Blob
– Sports Island
– Chess Crusade
– Garfield Gets Real
– Garfield’s Fun Fest
– Jeep Let’s Off Road
– Margots Word Brain

Sommer 2008
– Star Wars: The Force Unleashed
– We Love Golf
– The Chronicles of Narnia: Prince Caspian

September 2008
– Pipemania – 14. September

drittes Quartal 2008
– Brave: A Warrior’s Tale

Oktober 2008
– Crash (Arbeitstitel)
– Spyro (Arbeitstitel)

viertes Quartal 2008
– Bratz Kids
– Build-A-Bear Workshop
– RUBIKS

Die Xbox 360 auf Erfolgskurs

Mittwoch, 30. Januar 2008

microsoft_logo13.jpgMicrosoft hat es geschafft aus der Xbox eine erfolgreiche und gewinnbringende Konsole zu machen. Laut der neuesten US-Verkaufszahlen der NPD Group hat die Xbox 360 in ihrer gesamten Laufzeit einen Umsatz von 13,6 Milliarden US-Dollar erreichen könnten. Unter Konsolenkunden ist das der größte Umsatz. Mit 4,8 Milliarden US-Dollar war das Jahr 2007 ein sehr erfolgreiches Jahr für die Xbox 360. Sie lag noch vor Nintendos Wii, welche einen Umsatz von 3,5 Milliarden US-Dollar einbrachte und vor Sonys Playstation 3, die sich mit 2,2 Milliarden US-Dollar begnügen musste. Diese Statistikzahlen basieren jedoch nur auf den Umsatzzahlen. Bezogen auf die verkauften Einheiten muss Microsoft den ersten Platz an Nintendos Wii abgeben.

Für das Jahr 2008 ist vor allem Sony zuversichtlich seinen Umsatz zu steigern. Doch schaut man sich die Verkaufszahlen an, liegt die Xbox 360 weit vor der Playstation 3. So verkaufte sich Call of Duty 4 auf der Xbox 360 runde eine Million Mal öfter als auf der Playstation 3. Auch Assassines Creed liegt mit knappen 500.000 Einheiten für die Xbox 360 weit über den Verkaufszahlen der Konkurrenz. Das meistverkaufteste Spiel des Jahres 2007 war Halo 3, ebenfalls ein Microsoft Produkt.

Der Verkaufsschlager Wii

Donnerstag, 24. Januar 2008

Wie auch Microsofts Xbox 360 ist Nintendos Wii auf einem steilen Erfolgskurs. Überall auf der Welt wird der Wii ein regelrechter Hype nachgesprochen. Wer nun denkt, dass die Wii auf Heimatterritorium nicht punkten kann, der irrt. Wie auf der Website Famitsu.com zu lesen ist, wurde die Spielkonsole bereits über fünf Millionen Mal in Japan verkauft. Seit der Veröffentlichung im Dezember 2006 konnten genau 5.019.337 Wii’s an den Mann und die Frau gebracht werden. Umgerechnet bedeutet das, dass die Spielkonsole aus dem Hause Nintendo jeden Tag rund 12.000 Mal über Japans Ladentische geht.

Doch nicht nur die Hardware ist erfolgreich. Bereits vier Wii-Titel sind Millionenseller in Japan geworden. Enterbrain ließ verlauten, dass sich zum Beispiel Wii Sports bereits 2.663.938 Mal verkauft hat. Weitere Softwaretitel, welche dem Erfolg von Wii Sports in nichts nachstehen sind, Wii Play mit 2.139.084 Einheiten, Mario Party 8 mit 1.153.648 Exemplaren und Wii Fit mit 1.113.626 Einheiten. Das Spiel um den italienischen Klempner Mario, nämlich Super Mario Galaxy, wird vermutlich der nächste Millionenseller für die Wii sein. Bisher wurden 843.961 Einheiten verkauft und der Titel ist in den Verkaufscharts weit oben angesiedelt.

Deutschlands beliebteste Videospielsoftware

Donnerstag, 24. Januar 2008

Die Firma Media Control präsentierte wieder einmal die deutschen Softwarecharts. Wie auch bei den letzten Softwarecharts liegt Dr. Kawashimas: Mehr Gehirn-Jogging. Bereits der Vorgänger der beliebten Gehirn-Jogging-Serie konnte sich über eine Million Mal verkaufen. Der zweite Platz wird von einer neuen SingStar-Variante erobert. Das SingStar-Addon ist eine Apres-Ski-Variante und schafft den Sprung in die Charts von null auf Platz zwei. Der dritte Platz wird ebenso von Nintendo erobert. Super Mario Galaxie kämpft sich in die Herzen der Spieler und sichert sich damit den dritten Platz. Doch das ist dem italienischen Klempner nicht genug. Direkt dahinter auf Platz vier teilen sich Mario und Sonic den Platz mit ihrer eigenen Olympiade. Das Spiel Augentraining für den Nintendo DS findet sich auf dem fünften Platz wieder.

Die kompletten Softwarecharts gibt es im Folgenden:

01. – Dr. Kawashima: Mehr Gehirn-Jogging – DS
02. – SingStar: Apres-Ski – PS2
03. – Super Mario Galaxy – Wii
04. – Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen – Wii
05. – Augen Training – DS
06. – Assassins Creed -PS3
07. – Animal Crossing -DS
08. – Think: Logik Trainer -DS
09. – Call of Duty 4: Modern Warfare – PS3
10. – Zelda: Phantom Hourglass – DS

Nintendo hat auch diesmal die Nase vorn, was die Softwarecharts betrifft.

Konsole überholt den PC

Dienstag, 15. Januar 2008

Die PC-Spiele Industrie musste im Jahr 2007 die ersten Verluste einfahren. Insgesamt um 3,6 Prozent ist der Umsatz im Gegensatz zum Vorjahr gesunken. Der Gesamtumsatz belief sich auf 267 Millionen. Mit einer Verkaufsmenge von 11,9 Millionen Stück war der Abverkauf um 7,6 Prozent gesunken. Doch was die PC-Spiele-Industrie ärgert freut die Konsolen-Spiele-Industrie. Diese konnte im Jahr 2007 einen Rekordwert erreichen. Stolze 554 Millionen Euro Umsatz machte die komplette Branche. Im Vergleich zu 2006 war dies ein Umsatzzuwachs von 29,1 Prozent. Im Jahr 2006 lag der Umsatz nämlich bei 429 Millionen Euro. „Die Dynamik im Markt ist ungebrochen. Konsolenspiele sind als Freizeitmedium fest etabliert“, erklärt Ulrike Altig, welche die Geschäftsführerin von Media Control ist.
 
Auf dem zweiten Platz unter den Konsolen war der Nintendo DS. Dieser konnte seinen Absatz im Jahr 2007 mehr als Verdoppeln. Insgesamt wurden 5,1 Millionen Spiele für den Nintendo DS an den Mann gebracht. Mit einem Marktanteil von 32 Prozent konnte der DS jedoch nicht ganz an den Marktanteil der Playstation 2 herankommen, welcher bei 35 Prozent liegt. Dies ist jedoch eine Verschlechterung um 12 Prozent im Gegensatz zum Vorjahr. Die Next-Generation-Konsolen lagen da eher abgeschlagen. Nintendos WII konnte sich einen Marktanteil von 7,5 Prozent ergattern. Xbox 360, sowie die Playstation 3 lagen mit 6 bzw. 4,9 Prozent Marktanteil auf den letzten Plätzen.
Vor allem das vierte Quartal war ein starkes Quartal. In den letzten drei Monaten des Jahres 2007 wurden sagenhafte 239 Millionen Euro umgesetzt. Im dritten Quartal war es gerade einmal weniger als die Hälfte, nämlich 112 Millionen Euro.

Wendy nun auch auf dem Nintendo DS

Freitag, 28. Dezember 2007

WendyAnfang dieses Jahres gab der Publisher Astragon bekannt, dass er die nächsten drei Jahre eine Kooperation mit dem Egmont Ehapa Verlag in Berlin eingehen wird. Der Egmont Ehapa Verlag ist zuständig für die Wendy-Spiele-Reihe und hat nun mit Astragon einen starken Publisher im Rücken. Dank der guten Zusammenarbeit erscheint nun der erste Wendy Titel für den Nintendo DS bereits einen Monat früher als es vorerst geplant war. Am 20.12.2007 gelang das Spiel in den Handel und ist für den empfohlenen Verkaufspreis von 29,99 Euro zu erhalten. Das Spiel heißt „Wendy – Ferien auf Rosenborg“ und es dreht sich alles, wie erwartet, um Wendy und ihre Freunde. Der Reiterhof Rosenborg zeigt den Spielerinnen das Leben auf einem Pferdehof und lässt sich interaktiv an diesem teilhaben.

Auf Rosenborg ist alles wie auf einem richtigen Reiterhof. Es bleibt einem frei zu entscheiden, was man als nächstes unternehmen möchte und das Repertoire des Reiterhofes Rosenborg ist nicht gerade klein. Man muss sich um die Tiere kümmern, sie füttern und sie pflegen. Nicht nur Ausreiten gehört zu den täglichen Aufgaben. Auch das trainieren mit den Pferden ist wichtig, denn diese müssen für die Wettkämpfe fit gemacht werden. Darüber hinaus stehen auch Voltigieren, Springreiten und Hindernislauf auf dem Plan der Pferdepflegerin.
„Wendys – Ferien auf Rosenborg“ besteht aus 20 Minnispielen, welche an den unterschiedlichsten Orten des Reiterhofes spielen. Beschreitet die Spielerin alle Aufgaben, so wird sie mit Sammelkarten und Pferdesteckbriefen entlohnt.

Dank der leichten Bedienung, ist es bereits Kindern ab drei Jahren möglich, dieses Spiel zu spielen. Die zwei Bildschirme des Nintendo DS führen zur besseren Bedienung ihren Teil bei.

Kaufen können Sie dieses tolle Nintendo hier