Artikel-Schlagworte: „Lego Feuerwache“

Lego Set Feuerwache Artikel Nr. 10197

Donnerstag, 6. Mai 2010
Lego Set Feuerwache Artikel Nr. 10197

Lego Set Feuerwache Artikel Nr. 10197

Die Feuerwache wird aus 2.231 Einzelteilen erbaut und für Lego-Bauer ab 16 Jahren empfohlen. Im aufgebauten Zustand ist die historische Feuerwache 35 cm hoch und 25 cm breit.

Das Lego Set beinhaltet eine detailgetreue Replik einer Feuerwache aus den 30er Jahren. Auch das Feuerwehrauto wurde im 30er-Jahre-Stil designt. An der Wache befindet sich eine Flagge und die Jahreszahl 1932. Mit vier Figuren und einem Feuerwehrhund kann die Wache bespielt werden. Zu diesem Zweck kann das Dach des Gebäudes abgenommen und die Garagentür aufgeklappt werden. Auf dem Dach befindet sich der Wasserturm und der Turm mit der goldenen Alarmglocke.

Beide Etagen der Feuerwehrwache sind mit umfangreichem Zubehör ausgestattet und werden durch die realitätsnahe Rutschstange verbunden. In der unteren Etage hat die Ausrüstung der Feuerwehrmänner inklusive der goldenen Helme ihren Platz. Eine Küche mit vollem Kühlschrank, ein Sofa und ein Bücherregal machen die Wache sehr wohnlich. Zwischen den einzelnen Einsätzen haben die Feuerwehrmänner Gelegenheit, sich an der Tischtennisplatte auszutoben.

Der mit Fliesen gestaltete Eingangsbereich wird durch einen Baum und eine Laterne ergänzt. Die Mitte und das Highlight des Gebäudes bildet das Rolltor, das zu Einsatzzwecken geöffnet und geschlossen werden kann.

Seltene Lego-Elemente und Farben werden in der Feuerwehrwache verbaut. Viele Steine und Platten tragen die Farbe Ocker und es werden Ziegel in einem dunklen Rot angebracht. Die Fassade birgt aufwendig gestaltete Elemente mit dekorativen Feuerwehr-Verzierungen.

Das Lego-Set Feuerwehrwache lässt sich gut mit den anderen Modulgebäuden von Lego, wie beispielsweise Café Corner und Green Grocer kombinieren. Hier sind sich die vor den Gebäuden befindlichen Gehwege ähnlich. Diese Kombinationsfähigkeit ist für Sammler ideal, da diese die Feuerwache in bereits vorhandene Straßenzüge einbringen können. Darüber hinaus ist die Wache ein sinnvolles und schönes Spielzeug für Kinder.

Für die Feuerwache sollte mit einem Preis von ca. 150,00 Euro gerechnet werden.

Lego Feuerwache Artikel Nr. 10197

Donnerstag, 29. April 2010
Lego Feuerwache Artikel Nr. 10197

Lego Feuerwache Artikel Nr. 10197

Dieses liebevoll gestaltete Haus ist ein ganz besonderes Exemplar, denn es handelt sich um eine traditionelle, alte Feuerwehrwache. Hier gibt es keine Alarmsirene, hier wird der Feueralarm noch per auf dem Dach befindliche Alarmglocke gemeldet. Wenn die Feuerwehrmänner dann einsatzbereit sind, geht es im Feuerwehrwagen im Stil der 30er Jahre zum Brand, um diesen zu löschen. Neben der Alarmglocke befindet sich auch ein Wasserturm auf dem Dach des zweigeschossigen Hauses.

Doch während die Fassade und auch das Auto eine sehr alte Aufmachung haben, ist um Inneren des Gebäudes alles sehr modern eingerichtet, damit die Feuerwehrleute zwischen den Einsätzen keine Langeweile bekommen. So gibt es beispielsweise eine Tischtennisplatte, einen komplett gefüllten Kühlschrank, ein Sofa und auch die traditionelle Rutschstange, an der die Feuerwehrleute runterrutschen, um schneller am Einsatzfahrzeug zu sein.

Auch die Uniformen der Feuerwehrleute ist ganz abgestimmt auf die anderen Feuerwehrwachen, also tragen sie einen schwarzen Anzug mit gelben Streifen, es ist wieder sehr realistisch gestaltet, wie es auch von Lego City Produkten erwartet wird. Für die Feuerwehrleute ist das Arbeiten in dieser Feuerwache ein ganz besonderes Erlebnis. Das Haus, welches aus 2231 Einzelteilen besteht, verfügt über seltene Bauteile, die vor allem Sammler anziehen, da es auch bei dem Feuerwehrhaus auch um ein Element der Lego City handelt, das nicht überall erhältlich ist. Da eine Altersgruppe ab 16 Jahren aufwärts angesprochen werden soll, ist davon auszugehen, dass diese Welt nicht mehr einfach nur so bespielt wird, oftmals sind es eher die Sammler, die sich diese schönen Stücke zuhause als Liebhabersammlung aufbauen.

Das Dach lässt sich abnehmen und ermöglicht so einen Blick ins Gebäude. Auf der Rückseite des Hauses befindet sich ein großes Tor, während auf der Frontseite des Gebäudes das Feuerwehrfahrzeug durch ein rotes Rolltor hinausfährt.

Die Farben des Gebäudes sind recht dezent gehalten mit ocker, dunkelrot und grau. An der Frontseite überwiegt ocker mit rot (unten ist die Farbgebung ocker, in der oberen Etage grau mit rot), während auf der Rückseite das Ziegelrot sofort ins Auge sticht.
Neben zahlreichem Zubehör, welches für die Arbeit bei der Feuerwehr benötigt wird, gibt es auch 4 Figuren und einen braunen Feuerwehrhund, der im Haus Wache hält, während die mutigen Feuerwehrmänner und Frauen im Einsatz sind, um andere Menschen vor den Flammen zu schützen. Ein Haus, das schon nicht mehr Spielzeug genannt werden kann.