Artikel-Schlagworte: „Lego City“

Lego Monster 4 Nr. 3837

Sonntag, 2. Mai 2010
Lego Monster 4 Nr. 3837

Lego Monster 4 Nr. 3837

Es ist Nacht auf dem Friedhof, auf dem gruslige Gespenster und komische Gestalten ihr Unwesen treiben. Jeder Spieler muß sich so auf den Gräbern positionieren, dass vier seiner Monster eine Reihe bilden. Es ist völlig egal und spielt keine Rolle, ob die Reihe senkrecht, waagerecht oder diagonal ist. Die Spieler müssen aber der schwarzen Spinne aus dem Weg gehen und versuchen, eine Begegnung mit ihr zu vermeiden. Wichtig ist es auch, seine Mitspieler im Auge zu behalten.

Dieses Spielzeug ist für zwei bis vier Spieler im Alter ab 7 Jahren geeignet. Die Spielzeit beträgt ca. 15-25 Minuten.

Ablauf des Spiels:

Als erstes muß das Friedhofsgelände aufgebaut werden. Das geht ganz schnell und wird ausführlich bildlich dargestellt. Schon kann es losgehen. Jeder Spieler erhält vier gleichfarbige Monster. Die vier Bereiche des Friedhofs bestehen aus Abschnitten von jeweils vier Gräbern. Es gibt zwei hell- und zwei dunkelgraue Bereiche.

Mit dem Würfeln beginnen darf der jüngste Teilnehmer. Dann gilt es folgende Aktionen auszuführen:

Zeigt der Würfel die Farbe Weiß, ist ein Skelett von der Friedhofsmauer auf ein Grab zu setzen, wobei die Skelette die Freunde eines Spielers sind und ihm helfen, sein Ziel zu erreichen, denn sie zählen in der Reihe mit. Gewinnen kann also auch derjenige, dessen Reihe aus einem Skelett und drei seiner Monster besteht.

Zeigt die Würfelfläche die Farbe Hell- oder Dunkelgrau, ist es dem Spieler erlaubt, ein Monster auf das entsprechende Grab zu setzen.

Würfelt man Bunt, darf der Spieler ein Monster seines Mitspielers vom Friedhof nehmen und dafür sein eigenes Monster hinstellen.

Bei Schwarz wird es spannend, denn dann kommt die Spinne zum Einsatz. Die Entscheidung, in welchem Friedhofsbereich sie krabbeln darf, liegt ganz allein beim Spieler. Die dort befindlichen Monster werden wieder nach Hause geschickt, nur den Skeletten ist es erlaubt, auf den Gräbern stehen zu bleiben.

Bei diesem Spiel gibt es noch mehrere Variationsmöglichkeiten und Spielvarianten, so dass keine Langeweile aufkommt.

Lego Robo Champ Nr. 3835

Sonntag, 2. Mai 2010
Lego Robo Champ Nr. 3835

Lego Robo Champ Nr. 3835

Baue als Erster deinen Lego-Roboter in dem du die Komponenten sammelst. Leider ist in der Roboterfabrik ein kleines Missgeschick passiert, keiner der Roboter ist ganz geblieben ist. Die Roboter-Teile liegen durcheinander gewürfelt auf einem Haufen. Wer als Erster einen Lego-Roboter in der gleichen Farbe fertig gebaut hat, ist Sieger und somit der neue Robo Champ.

Geeignet ist dieses Spielzeug für zwei bis drei Spieler im Alter von 6-10 Jahren. Das Spiel ist optimal für unterwegs, da es nur wenige Teile hat und die Spieldauer, ca. 10-15 Minuten, recht kurz ist. Das Spiel lässt sich mit ein paar zusätzlichen Steinen auch zu viert spielen.

Ablauf des Spiels:

Es gibt einen grünen, blauen und roten Roboter. Jeder Spieler wählt einen farbigen Roboterkörper aus. Die passenden Arme, Beine und der Kopf werden in die Mitte gelegt. Nun muß jeder Spieler versuchen, seinen eignen Roboter als Erster zusammen zu bauen. Es wird reihum gewürfelt.

Fällt die Würfelfarbe Rot, Grün oder Blau, muß sich der Spieler ein Roboterteil in dieser Farbe aus dem Teilehaufen von der Mitte nehmen.

Zeigt der Würfel Weiß, hat der Spieler die freie Auswahl, das heißt, er wählt ein Teil seiner von ihm benötigten Farbe. Es kommt jedoch vor, dass es kein Teil mehr gibt, dann muß der Spieler wieder eins abgeben.

Würfelt man Schwarz, darf der Spieler entscheiden ob er sich ein Roboterteil von einem seiner Mitspieler oder von dem Teilehaufen klaut.

Fällt die Seite des Würfels, die in vier Farben unterteilt ist, bedeutet dies, dass man ein Roboterteil tauschen kann.

Lego Radiergummiset Artikel Nr. 852673

Samstag, 1. Mai 2010

Für den eigentlichen Gebrauchszweck sind sie viel zu schade, die 3 Radiergummis von Lego. Das Set beinhaltet 3 Figuren, die die Helden der Lego City darstellen. Diese sind auf einem gelben Radiergummi aufgedruckt, wirken aber dennoch sehr plastisch. Zudem sind die Radiergummis in der Form der jeweiligen Figur ausgeschnitten. Als erstes gibt es wie immer in der Helden-Reihe einen Polizisten, der einen schwarzen Anzug und eine weiße Mütze trägt. Er schaut skeptisch, zeigt mit der einen Hand in die Richtung des Betrachters und hält in der rechten Hand eine Tafel, in der das Phantombild und die Beschreibung eines Gefangen aufgedruckt ist.

Es scheint so, als hätte er den Flüchtigen erkannt und zeigt auf ihn. Der nächste Held der Stadt ist der Feuerwehrmann, wie immer in schwarz gekleidet mit gelben Querstreifen am Bauch. Sein Helm ist silbern. Er ballt die Fäuste, und sein Blick scheint zu sagen „das schaffen wir schon, los geht’s!“ vielleicht auch eine Anspielung auf den eigentlichen Zweck des Radiergummis, fehlerhafte Sachen wegzuradieren und das richtige hinzuschreiben oder zu malen.

Als dritte Figur ist der Straßenbauer diesem Set beigefügt. Er trägt orange Sicherheitskleidung und einen roten Helm, in den Händen hält er einen Straßenbohrer, mit dem er den Asphalt aufstemmen kann. Er schaut als einzige Figur nicht zum Betrachter, sondern schaut in die Richtung des Bodens, den er stemmt. Also ist er sehr konzentriert bei der Arbeit, er lässt sich nicht ablenken.
Diese drei Figuren können in Schule und Freizeit fehlerhaft geschriebene Dinge korrigieren, oder sind als Sammlerstücke auf dem Schreibtisch ein Accessoire, das nicht genutzt wird. Es ist auch ein nettes kleines Geschenk, das die Augen der Kinder erstrahlen lassen wird.

Lego Schlüsselanhänger Artikel Nr. 851626

Samstag, 1. Mai 2010
Lego Schlüsselanhänger Artikel Nr. 851626

Lego Schlüsselanhänger Artikel Nr. 851626

Ein weiteres Exklusiv-Accessoire für leidenschaftliche Sammler ist der Schlüsselanhänger aus der Lego City Polizei-Serie. Dieser ermöglicht es, seine Sammelleidenschaft auch auf andere Bereiche auszuweiten. So kann, wenn der Anhänger am Schlüssel getragen wird, auch anderen Menschen signalisiert werden, wofür man sich interessiert.

Bei der Figur, die durch eine Metallkette mit einem Ring verbunden ist, handelt es sich um einen Polizisten in schwarzer Arbeitskleidung. Dazu trägt er eine weiße Mütze und die Augen werden durch eine Sonnenbrille verdeckt, die dem Polizisten ein cooles Aussehen verleiht.
Die Jacke hat einen silbernen Reißverschluss sowie Reißverschlusstaschen. Auf der linken Brust befindet sich das Polizeiabzeichen, welches den anderen Mitmenschen schnell signalisiert, dass es sich hier um einen Hüter von Recht und Ordnung handelt. An den Händen trägt er graue Handschuhe.

Auch wenn der Schlüsselanhänger nicht am Schlüsselbund getragen wird, kann es als nettes Accessoire die Wohnung verschönern, vielleicht auch neben anderen Anhängern in einer Vitrine ausgestellt werden. Kein Spielzeug im eigentlichen Sinne, aber dennoch ein schöner Artikel der Lego City Serie, der dank Unempfindlichkeit auch lange am Schlüsselbund getragen werden kann.

Lego Magnetset City Helden Artikel Nr. 852513

Samstag, 1. Mai 2010
Lego Magnetset City Helden Artikel Nr. 852513

Lego Magnetset City Helden Artikel Nr. 852513

Wahre Sammler werden ihre Sammelleidenschaft nicht nur auf Figuren und Gebäude beschränken, wenn es auch andere Produkte vom Sammelobjekt gibt. So gibt es von Lego City das Magnetset, welches 3 starke Magneten mit 3 City Helden beinhaltet. Aus 21 Teilen schnell zusammengebaut, können die Magnete wichtige Notizen auf dem Memoboard festhalten, oder werden nur zur Zierde dort angebracht. Gut geeignet auch als Kühlschrankmagneten, bei dem Besitz des entsprechenden Gerätes, da die Magnetwirkung bei Einbauschränken eingeschränkt ist.

Zu dem Set gehört als erstes ein komplett bekleideter Feuerwehrmann. Er steht auf einem roten Stein, schaut freundlich und wartet mit einer schwarzen Axt in der rechten Hand und einem gelben Feuerlöscher in der linken Hand auf neue Abenteuer. Passend zum schwarzen Feuerwehranzug mit gelben Querstreifen hat der Feuerwehrmann einen silbernen Helm auf dem Kopf, der bei einem Löscheinsatz die Atemschutzmaske darstellt.

Sie zweite Figur ist ein Straßenbauer, der auf einem gelben Stein befestigt ist. Er trägt einen Anzug in orange und dazu einen farblich passenden Helm in rot, wie alle anderen Straßenbauer der Lego City Reihe. Der Gesichtsausdruck ist eher grimmig, was vielleicht auch an seinem Werkzeug liegt, denn er muss den Schlagbohrer fest in beiden Händen halten, damit er nicht zu sehr durchgerüttelt wird. Dieser Schlagbohrer ist grau und sehr hilfreich, um bei einer Neuasphaltierung den alten Belag aufzustemmen.

Die dritte Figur ist ein Polizist auf einem blauen Stein. Die Dienstkleidung besteht aus schwarzer Hose, einen Hemd mit Krawatte unter einem schwarzen Jackett. An der Brust befinden zum einen eine Dienstmarke und zum anderen eine Tasche, in der beispielsweise der Kugelschreiber verstaut werden kann. Als Kopfbedeckung trägt der Polizist eine weiße Mütze.

Als Zubehör hat der Polizist folgende Sachen mitbekommen, zum einen Funkgerät in der rechten Hand, und zum anderen Handschellen in der linken Hand. Mit dem Funkgerät ist es ihm möglich, Anweisungen zu erhalten und neue Informationen weiterzuleiten. Das Funkgerät ist in klassischem schwarz gehalten. Die grauen Handschellen dienen dazu, Ganoven schnell dingfest zu machen, in dem die Hände hinter dem Rücken gefesselt werden. Ein nettes Accessoire für Sammler, aber auch für Kinder, die dadurch am Memoboard auch die geliebten Spielfiguren beobachten können.

Lego Tourist Artikel Nr. 7567

Samstag, 1. Mai 2010
Lego Tourist Artikel Nr. 7567

Lego Tourist Artikel Nr. 7567

Dieses Spielzeug passt optimal zum Flughafen, denn der Artikel mit der Nummer 7567 beinhaltet einen Touristen, der gerade vom Flugzeug kommt, oder aber dieses auch gleich betreten kann. Seine Koffer, von denen einer braun und einer schwarz ist, transportiert er mithilfe eines Gepäckwagens. Dieser ist gelb mit vier kleinen schwarzen Reifen. Die Koffer können dank der Reifen einfach transportiert werden, es kostet nicht viel Anstrengung. Der Gepäckwagen bietet Platz für zwei Koffer, ist so für den Touristen perfekt. Dennoch muss er sein Handgepäck tragen, es handelt sich dabei um eine braune Umhängetasche und einen schwarzen Fotoapparat, mit dem jede Menge Urlaubsbilder gemacht werden können.

Der Tourist ist leger gekleidet, trägt eine blaue Hose und dazu eine rote Jacke mit Reißverschluss. Die braune Umhängetasche ist lässig über der Schulter gehangen und verläuft quer zur gegenüberliegenden Hüfte. Der Tourist hat einen fröhlichen Gesichtsausdruck, er lacht und freut sich auch die bevorstehende Reise. Zu dem Set gehört auch noch ein Standmonitor, auf dem die genauen Details der Abreisezeit entnommen werden können. So braucht sich der Tourist nicht fürchten, den Flug zu verpassen.

Das Spielszenario kann beliebig oft abgewandelt werden, je nach Vorstellung der Kinder. So kann eine weitere Figur schon eine große Veränderung des Spielgeschehens erwirken. Es ist auch ein nettes Mitbringsel, da es bei einem kleinen Preis einen großen Spielspaß verspricht.
Das Material ist unempfindlich und kann auch Verschmutzungen ohne größere Probleme verkraften. Einmal abgewaschen sind alle Spuren wieder verschwunden, und das Set sieht aus wie neu. Das Spielzeug ist für ein Alter ab 5 Jahre gedacht und kann auch von den Kleinen schon zusammengebaut werden, da das Set nur 21 Einzelteile beinhaltet, von denen viele schon eigenständig ohne Zusammenbau zum spielen genutzt werden können. Dazu gehören beispielsweise Figur, Kamera und Koffer.

Lego Hubschrauber und Limousine Artikel Nr. 3222

Samstag, 1. Mai 2010
Lego Hubschrauber und Limousine Artikel Nr. 3222

Lego Hubschrauber und Limousine Artikel Nr. 3222

Das ist wahrer Luxus, die Einreise nach Lego City mit dem Hubschrauber vornehmen und am Landeplatz von der weißen Limousine abgeholt werden. So reisen die Stars und reichen Leute, kein Wunder also, dass einer von ihnen in Lego City wohnt.Bei dem Hubschrauber handelt es sich um ein wuchtig wirkendes Modell, welches Militärhubschraubern von der Form her sehr ähnelt. Der Hubschrauber ist blau mit weißen Elementen. Die Blätter des Rotors sind schwarz und drehen sich sogar. Auf dem Hubschrauber befindet sich die Bezeichnung „Air Taxi“, was vermuten lässt, das ein Flug mit diesem Taxi seinen Preis haben wird. Da die Personen mit der Limousine abgeholt werden, lässt darauf schließen, dass das nötige Kleingeld vorhanden ist.

Das Oberteil des Hubschraubers lässt sich abnehmen, so lassen sich die beiden Passagiere und der Pilot einfach auf ihren Platz setzen.
Die Limousine ist in edlem weiß gehalten und verfügt über getönte Scheiben in tiefem schwarz, so dass die Fahrgäste vor neugierigen Blicken geschützt werden. Vier Figuren lassen sich in der Limousine chauffieren, während der Fahrer sie sicher ans Ziel bringt.

Neben Getränken befindet sich in der Limousine eine Trennwand zur Fahrerkabine, an dem ein Fernseher montiert ist. So können sich die Fahrgäste einer netten Unterhaltung widmen, wenn es sich um eine längere Fahrt handelt. Nach der Ankunft am Ziel werden die Fahrgäste von Chauffeur durch die Türen hinaus gebeten. Nebenbei ist es auch möglich, das Dach abzunehmen, um sich einen Überblick über den Fahrgastraum zu machen, und zu schauen, wie sich die Figuren beschäftigen können.

Zu dem Spielzeug, was erst aus insgesamt 267 Teilen erbaut werden muss, werden auch vier Figuren geliefert, dabei handelt es sich um einen Piloten, Chauffeur, Geschäftsmann sowie eine Frau, die vermuten lässt, dass sie die Freundin des Geschäftsmannes ist.
Die beiden Figuren Chauffeur und Pilot tragen dunkle Anzüge, abgestimmt darauf eine dunkle Mütze. Der Geschäftsmann ist ebenfalls schick gekleidet, trägt eine schwarze Hose, ein Hemd mit Krawatte sowie eine schwarze Weste. Die Frau ist mit einer hellgrauen Hose und einem dunkelgrauen Blazer bekleidet. Dazu trägt sie ein farblich auffallendes Halstuch in der Farbe lila als Accessoire. Eine passende Ergänzung zur Lego City, da es in einer realen Großstadt auch VIPs gibt, von denen einige auch den Privatjet oder die Limousine benutzen. So können gerade größere Kinder dieses perfekt nachspielen.

Lego Großer Flughafen Artikel Nr. 3182

Samstag, 1. Mai 2010
Lego Großer Flughafen Artikel Nr. 3182

Lego Großer Flughafen Artikel Nr. 3182

Ein großes Set für große und kleine Piloten! Hinter der Artikel Nr. 3182 verbirgt sich das Spielzeug-Set „großer Flughafen“, bei dem es eine Menge zu entdecken gibt. Es handelt sich dabei um ein neues Produkt aus der „Reise und Transport“ Serie von Lego City. Neben einem rot-weißen Passagierflugzeug findet man in diesem Set auch einen Gepäckwagen und auch ein Flughafenterminal, in dem die Passagiere vor und nach dem Flug abgefertigt werden. Nach der Gepäckabgabe können die Passagiere noch entspannen, einen Kaffee genießen oder den Wartesaal nutzen, um die Zeit bis zum Abflug zu überbrücken. Nach dem Aufruf des Fluges geht’s für die Urlauber noch zur Sicherheitskontrolle, in der das Handgepäck durchleuchtet werden muss.

Die Passagiere betreten das Flugzeug, über eine Treppe, während im Tower der Flugverkehr überwacht wird und die Startfreigaben erteilt werden. Zum besseren Einstieg und Übersicht kann das Dach des Flugzeugs auch abgenommen werden. Zwischenzeitlich sind die Koffer mit dem Gepäckwagen zum Flugzeug befördert worden und können eingeladen werden. Wenn das alles gemacht worden ist, kann der Pilot ins Cockpit steigen und den Flug in den Urlaub starten.

Fünf Spielfiguren decken jeden Bereich des Flughafens ab, es gibt einen Piloten, einen Passagier, einen Mechaniker, sowie zwei Flugbegleiter, von denen einer den Check-In der Passagiere übernimmt. 703 Teile fasst das Spielzeug-Set insgesamt, und nach dem Aufbau bietet das Set eine Vielfalt an Spielmöglichkeiten, die Fantasie der Kinder wird angeregt, immer neue Szenen abspielen zu lassen, so dass der Flughafen auch nach längerer Zeit nicht langweilig wird.

Lego Passagierflugzeug Artikel Nr. 3181

Samstag, 1. Mai 2010
Lego Passagierflugzeug Artikel Nr. 3181

Lego Passagierflugzeug Artikel Nr. 3181

Eine große Stadt wie Lego City benötigt einen Flughafen, denn wie sonst, wenn nicht mit Bus und Auto, sollen die Bewohner in den wohlverdienten Urlaub kommen? Das große Passagierflugzeug, bestehend aus 309 Teilen inklusive Zubehör, kann den Bewohnern dabei behilflich sein, in den sonnigen Süden zu fliegen. Das Flugzeug ist weiß-blau, die Flügel sind grau. Es bietet im Inneren 6 Passagieren Platz, der Pilot sitzt vorne in seinem Cockpit. Um die Passagiere einsteigen zu lassen, muss zunächst das Dach abgenommen werden, dieses geht allerdings schnell und einfach. Wenn alle Passagiere an Bord sind, kann der Flug beginnen. Die Passagiere können das Geschehen durch die vielen Fenster verfolgen.

Die erste Station auf dem Weg zur Startbahn führt zum Schlepper, der signalgelb ist und sich somit farbtechnisch deutlich vom restlichen Gelände abgrenzt. Dieser Schlepper zieht das Flugzeug auf die richtige Startbahn, koppelt sich dann ab und lässt das Flugzeug seine Reise beginnen.
Neben einem Passagier gibt es bei diesem Set einen Piloten und einen Mechaniker, der den Schlepper steuert.
Der Pilot trägt schwarze Kleidung und einen schwarzen Hut. Der Passagier ist mit grauer Hose, Hemd und Jacke bekleidet, ein Koffer lässt vermuten, dass er Gepäck für die Reise hat. Er lächelt fröhlich und scheint sich auf die bevorstehende Reise zu freuen. Der Monteur trägt ein oranges Oberteil und eine graue Mütze.

Das Spielzeug besteht aus 309 Teilen und ist ein neues Set aus der Reise und Transport Serie von Lego City.
Es ist für Kinder ab 5 zugeschnitten und kann bereits erlebte Urlaubsreisen in der Fantasie wieder aufleben lassen, oder auch schon mal die Vorstellung einer zukünftigen Reise aufleben lassen. Wieder mal handelt es sich dabei um ein sehr realistisches Spielzeug, mit dem Kinder großen Spaß haben werden, viele Kinder können sich mit dem Piloten identifizieren und mögen die Vorstellung, das Flugzeug zu steuern.  Selbst einen Absturz wird das Flugzeug überstehen, vermutlich muss es danach aber wieder zusammengebaut werden.

Lego Tanklaster Artikel Nr. 3180

Samstag, 1. Mai 2010
Lego Tanklaster Artikel Nr. 3180

Lego Tanklaster Artikel Nr. 3180

Wo kommt eigentlich das Benzin her, und wie wird es zur Tankstelle gebracht? Diese Frage kann mit dem Spielzeug-Set „Tanklaster“ aus der Lego City Reise und Transport-Reihe einfach beantwortet werden, denn die realitätsnahe Umsetzung ermöglicht es den Kindern, dieses spielerisch zu begreifen.

Zu dem Set gehören zum einen der große Tanklaster mit Fahrer, und zum anderen eine Benzinanlage, die der Tanklaster befüllen kann. Der Lkw ist in drei Farbebenen unterteilt, unten grün, darüber ein kleiner Streifen in rot und darauf folgt weiße Farbgebung. Zudem befindet sich auch Werbung für das Benzin auf dem Lkw.

Der Tanklaster ist in zwei Teile zerlegbar, das heißt, die Zugmaschine lässt sich abkoppeln und auch ohne Anhänger nutzen. Damit der Anhänger alleine ohne Zugmaschine stehen bleiben kann, verfügt er über eine Stütze und kleine gelbe Bolzen, die unter die Reifen gelegt werden können, um ein wegrollen zu verhindern.

Auf dem Dach der Zugmaschine befinden sich Signalleuchten, da es sich bei einem Benzintransport um ein Gefahrgut handelt. Zwei große Außenspiegel an den Seiten helfen dem Fahrer, das Gefährt sicher zu manövrieren. Am Heck des Tanklasters befindet sich eine Leiter, mit deren Hilfe der Fahrer auf den Sattelzug klettern kann, um dort oben nach dem Rechten zu sehen. Der Fahrer trägt eine Firmenuniform, bestehend aus weißer Hose und blauer Jacke, auf der ebenfalls die Firmenlogos zu sehen sind. Abgerundet wird das Outfit durch eine blaue Mütze, welche dem Farbton der Jacke entspricht.

Um eine Zapfsäule mit Benzin zu füllen, muss der Tanklaster erstmal zu dem Ort gefahren werden, an dem die Zapfsäule steht. Dort angekommen, steigt der Fahrer aus und greift sich den Schlauch, der an der linken Seite des Aufliegers befestigt ist. Dieser Schlauch muss an einer entsprechenden Öffnung an der Zapfanlage befestigt werden, und schon kann der Füllvorgang beginnen. Wenn die Zapfanlage befüllt ist, wird der Schlauch wieder abgekoppelt, am Tanklaster eingerollt auf entsprechender Vorrichtung und der Laster kann sich auf den Weg zur nächsten Tankstelle machen.

Die Zapfanlage ist farblich auch in den Farben grün, rot, weiß und grau gehalten. Getankt wird mittels einem Benzinschlauch, er an den Pkw geführt werden muss. Um den tankenden Kunden zu zeigen wie viel Sprit bereits im Tank ist, und wie viel Geld gezahlt werden muss, verfügt die Zapfsäule über verschiedene Displays, die dieses anzeigen.