Artikel-Schlagworte: „Lego 10188“

Lego Set Todesstern™ Artikel Nr. 10188

Freitag, 7. Mai 2010
Lego Set Todesstern™ Artikel Nr. 10188

Lego Set Todesstern™ Artikel Nr. 10188

Der aus der Star Wars Saga berühmte Todesstern kann hier mit 3.803 Einzelteilen errichtet werden. Der Bau verlangt nach Hobby-Bastlern mit einem Alter ab 14 Jahren. Der zusammengebaute Todesstern ist 41 cm hoch und 42 cm breit. Der enthaltene Raumjäger TIE Advanced ist ca. 9 cm breit.

Aus den Star Wars Episoden IV und VI ist die riesige Raumstation Todesstern bekannt geworden. Im Finale der Episode „Rückkehr der Jedi-Ritter“ wurde der Todesstern zur Explosion gebracht und Luke Skywalker entkam dem Inferno nur knapp mit der Leiche seines Vaters Darth Vader.

In dem Lego-Set kann dieses Szenario detailgetreu nachgestellt werden. Im Inneren des Todessterns befindet sich der Kontrollraum und der Hangar mit dem TIE Advanced-Raumjäger. Dieser kann über eine Hebebühne erreicht werden. Dem Imperator steht das Thronzimmer und der Konferenzraum zur Verfügung. Der Aufzug kann mit einem Griff nach unten und oben gefahren werden. Natürlich mangelt es dem Todesstern auch nicht an Waffen: Superlaser, Turbo-Laser auf drehenden Türmen, Traktorstrahl mit Steuerungssystem und funktionierende Laserkanonen lassen den Todesstern unbesiegbar erscheinen.

Die Droiden können in einem separaten Raum gewartet und repariert werden. Feinde werden in Gefängniszellen eingesperrt oder in einen Hinterhalt an der beweglichen Müllpresse gelockt. Viele Szenarien können mit den 24 Minifiguren und dem müllfressenden Monster Dianoga nachgestellt und gespielt werden. Als Figuren enthält das Set Luke Skywalker und Han Solo im seltenen Sturmtruppen-Kostüm, einen Killer Doiden, einen Befragungs-Droiden, einen Todesstern-Droiden und zwei Soldaten vom Todesstern.

Luke Skywalker und Han Solo sind ohne Sturmtruppen-Kostüm nochmals enthalten. Darüber hinaus auch Obi-Wan Kenobi, R2-D2, C-3PO, Chewbacca, Prinzessin Leia, der Jedi-Ritter Skywalker, Grand Moff Tarkin, Darth Vader, R2-Q5, Imperator Palpatine, Maus-Droide und vier Soldaten.

Der Todesstern ist für Fans von den Star Wars-Filmen und begeisterten Lego-Anhängern ein absolut begehrtes Spielzeug-Sammlerobjekt. Aber aufgrund der vielen Funktionen, der großen Anzahl an Figuren und den verschiedenen Ebenen des Todessterns lässt sich mit diesem Lego-Set hervorragend spielen.

Der Zusammenbau erfordert etwas Geschicklichkeit und Ausdauer. Empfehlenswert sind allein schon aufgrund der Steineanzahl Vorsortierarbeiten und ausreichendes Platzangebot.

Der Todesstern wird für ca. 420,00 Euro im Fachhandel angeboten.

Lego Star Wars Todesstern Artikel Nr. 10188

Dienstag, 20. April 2010
Lego Star Wars Todesstern Artikel Nr. 10188

Lego Star Wars Todesstern Artikel Nr. 10188

Der Todesstern ist die perfekte Lösung für all jene, die lieber spielen als bauen. Das tolle Spieleset aus der Star Wars Reihe von Lego ermöglicht es, nahezu jede Szene aus den Star Wars Episoden nach zu spielen. Der Lego Star Wars Todesstern besteht aus insgesamt über 1400 Einzelteilen und ist erst ab einem Alter von 14 Jahren geeignet. Das Set enthält 24 Miniatur Spielfiguren aus dem Star Wars Lego Sortiment. Dazu zählen unter anderem auch das Müllverspeisende Monster Dianoga und zahlreiche Droiden. Luke Skywalker, Han Solo, der Killer Droide, ein Befragungsdroide, ein Todesstern Droide und die beiden Todesstern Soldaten dürfen da natürlich nicht fehlen.

Der Todesstern ist mit sehr vielen Funktionen und Mechanismen ausgestattet. So drückt man zum Beispiel den Hebel und schon aktiviert sich die Müllpresse. Dreht man an den Türmen bewegen sich auch die Turbo Laser, die für die Abwehr zuständig sind. Auch ein Aufzug im Todesstern vorhanden. Durch einen Griff kann man diesen auf und ab bewegen und die Minifiguren so in den Stockwerken auf- und abwandern lassen. Mit einer Gesamthöhe von etwa 40 Zentimetern sorgt das Raumschiff für einen prächtigen Eindruck und bringt die Augen von Sammlern und Liebhabern zum Glänzen.

Wenn man sich den Lego Star Wars Todesstern nach Hause holen möchte, kann man dies für etwa 400 Euro tun. Erhältlich ist der Todesstern allerdings nur in ausgewählten Spielzeug Geschäften und im Internet. Wenn man sich für die konventionelle Art entscheidet kann man nahezu jeden Spielwarenhändler aufsuchen, denn der Todesstern ist nur sehr selten lagernd und muss meist gesondert bestellt werden. Hierfür ist es sinnvoll, sich die Artikelnummer auf der Hersteller Homepage heraus zu suchen. So kann es beim Bestellablauf keine Missverständnisse geben und man erhält genau das Produkt das man auch möchte! Nur wenige Tage später wird der Lego Star Wars Todesstern beim Händler ankommen und schon kann man das gute Stück abholen und mit dem Bauen beginnen.