Artikel-Schlagworte: „Indiana Jones“

Das Abenteuer lebt immer weiter

Samstag, 19. April 2008

Indiana

Diesmal hat sich LEGO an einen Tisch mit Lucasfilm Ltd. gesetzt. Doch warum das ganze? Die Antwort ist sehr einfach. Schon bald läuft der vierte Teil der Indiana Jones-Reihe in den Kinos an und LEGO hatte die Idee, das Thema des Films aufzugreifen und in Bausteinen neu zu erschaffen. Es sollen einige originale Schauplätze konstruiert werden und um das ganze authentischer zu gestalten wurden auch einige Darsteller in Legofigurenformat herbeigezaubert.

Der neue Indiana Jones Streifen erscheint am 22. Mai 2008 in den deutschen Kinos. Der Titel lautet „Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels“. Es sind bereits einige LEGO-Versionen erschienen und diese werden nun kurz vorgestellt.

Die Flucht auf dem Tempel:
Dieses Set ist das größte des Sortiments. Die größte Packung dieses Sets beinhaltet 554 Teile mit deren Hilfe man einen Tempel detailgetreu nachbauen kann. Durch die Teilevielfalt sind auch Variationen möglich und der Individualität sind nur wenig Grenzen gesetzt. Darüber hinaus sind bei diesem Set eine Vielzahl von Legofiguren und ein Flugzeug mit implementiert.

Die Jagt nach dem gestohlenen Schatz:
Bei diesem Set erhält man einen original LEGO Lastwagen, wie man ihn auch aus dem Film kennt. In diesem Set ist auch Indianer Jones selbst enthalten. Er wird begleitet von drei Wachen. Mit diesem Truck kann man rasante Verfolgungsjagten nachspielen und gefährliche Fahrten durch Schluchten und Canyons.

Indiana Jones und das verlorene Grab:
Dieses Set ist vor allem an die abenteuerlustigen Spieler gerichtet, denn man muss einen Ausweg aus dem Schlangengrab finden. Passt auf, dass Indiana Jones und Marian nicht von den Giftschlangen gebissen werden, denn der nächste Arzt ist weit weg.

Steven Spielberg hat in Zusammenarbeit mit George Lucas bisher folgende Filme gedreht:
- Indiana Jones – Jäger des verlorenen Schatzes
- Indiana Jones und der Tempel des Todes
- Indiana Jones und der letzte Kreuzzug