Archiv für die Kategorie „Trendprodukte für Kinder“

Das perfekte Schulanfangsequipment

Freitag, 20. Juli 2012

Der Schulanfang bleibt den meisten Erwachsenen in Erinnerung. Auch wenn es beim Nachwuchs soweit ist, kommen alte Erinnerungen hoch. Für den ersten Schultag werden allerlei Utensilien wie Schulranzen, Bleistifte, Mäppchen, Radiergummis und Füller benötigt. Damit sich Ihr Kind im Schulalltag auch wohl fühlt ist es ganz besonders wichtig, dass es nur solche Sachen bekommt, die ihm auch optisch gefallen. Deshalb sollte das Kind insbesondere beim Schulranzen an der Entscheidung beteiligt werden.

Schulranzen, Bleistift & Co.
Die vielen verschiedenen Sachen wie Schulranzen, Bleistift, Radiergummi und Füller können zumeist nicht in einem einzigen Geschäft vorgefunden werden. Oftmals ist die Auswahl recht begrenzt, dem Nachwuchs gefallen die Schulranzen nicht. Wer sich auch an anderer Stelle umschauen möchte, dem sei auf die Schulranzen von Koffermarkt.com verwiesen. Hier können Schulranzen äußerst billig erstanden werden, die Lieferung erfolgt nach nur wenigen Tagen, sodass auch kurzfristige Bestellungen problemlos getätigt werden können. Die Bestellung rund um die Uhr ist bequem und vorteilhaft. Einer der gewichtigsten Gründe bei Koffermarkt.com zu bestellen liegt allerdings in der Vielfalt des Sortiments. Die vielen verschiedenen Marken eröffnen ungeahnte Gestaltungsmöglichkeiten und sorgen dafür, dass für jeden Geschmack die passende Tasche dabei ist. Neben herkömmlichen Schulranzen können auch Rucksäcke, Sporttaschen und Umhängetaschen erstanden werden. Kurzum: Hier ist für jeden was Passendes dabei!

Vielseitiges Sortiment mit Verantwortungsbewusstsein.
Im Handel können sowohl Taschen für Jungen als auch für Mädchen erstanden werden. Beim weiblichen als auch beim männlichen Nachwuchs sind insbesondere die vielen verschiedenen Motiv-Taschen zu empfehlen. Dank der zahlreichen verschiedenen Farben und Designs ist für jedes Kind und jede Geschmacksrichtung bestimmt die passende Tasche dabei. Ganz besonders wichtig ist es, dass Ihr Kind bei der Auswahl der Tasche mit einbezogen wird. Schließlich muss die Tasche von Ihrem Kind getragen werden und dieses möchte sich mit dieser auch wohlfühlen. Viele Taschen auf dem Markt überzeugen durch eine äußerst hohe Qualität die selbst extremsten Witterungsbedingungen standhält. Kinderfreundliche Taschen schonen den Rücken und sind trotz eines modernen Designs sehr rückenschonend konzipiert. Darauf sollte bei der Auswahl der passenden Tasche ganz besonders geachtet werden. Denn was ist wichtiger als die Gesundheit Ihres Kindes? Die meisten Taschen überzeugen durch eine hochwertige Verarbeitung und bieten viel Platz für Mäppchen, Block, Heft und Stifte jedweder Art. Sehen Sie sich auf dem Taschenmarkt um und ermöglichen Sie Ihrem Kind einen gelungen Einstieg ins Schulleben: mit allem was es braucht! Achten Sie dabei aber immer auf gesundheitliche Aspekte, schließlich soll Ihr Kind nicht nach wenigen Jahren über Rücken- und Schulterschmerzen klagen!

Baby- und Kleinkindermode heute

Donnerstag, 9. Februar 2012

Kleinkindern ist die Mode zwar eher gleichgültig, tragen sie doch in der Regel ohne jeden Einwand, was ihre Mütter oder Väter ihnen anziehen. Ganz anders sieht dies natürlich bei ihren Eltern aus, sie wünschen sich für ihre kleinen Lieblinge Kleidung, die topmodisch ist. Mode für Kinder ist ebenso wie jene für Erwachsene einem ständigen Wandel unterworfen. Dabei orientiert sie sich nur bedingt da der Kleidung für Erwachsene, denn gerade bei den Kleinkindern soll es vor allem praktisch sein, erst an zweiter Stelle steht das modische Aussehen. Wobei es immer wieder Ausnahmen von dieser Regel gibt. Viele Kinder tragen heute schon früh statt des Strampelanzugs eine Jeans oder schickes Kleid, das trifft vor allem dann zu, wenn der kleine Erdenbürger auf Reisen ist.

Die Mode für Kleinkinder wird zumeist von Designern und Herstellern entworfen und gefertigt, die sich ausschließlich auf Kinderkleidung spezialisiert haben. Ihre Mode ist auf die Bedürfnisse der Kinder optimal abgestimmt und berücksichtigt dabei dennoch die Wünsche der Eltern nach modischer Kleidung für ihre kleinen Lieblinge. Wenn es auch immer heißt, dass Kinder kräftige Farben lieben, insbesondere bei Kleinkindern und Säuglingen setzen die Designer dennoch auf zarte Pastelltöne in alle Variationen. Zauberhafte Applikationen komplettieren die Kreationen der Hersteller und Designer.

Der Bereich der Mode für Kleinkinder und Babys von Steiff geht mitunter auch einzigartige Wege, so findet man zum Beispiel Designer, die für Mütter und Kinder einen zauberhaften Partnerlook kreieren. Auf diese Art und Weise haben Mütter und Kind die Möglichkeit sich zu ergänzen. Zur Babymode werden mitunter auch Accessoires wie die Babydecke, Bettwäsche und vieles mehr gezählt. Sie gehören zwar lediglich im weitesten Kreis zur Babymode, sind aber dennoch ständig modischen Einflüssen unterworfen. Zum Beispiel im Bezug auf die farbliche Gestaltung, das Material und natürlich im Hinblick auf Muster und Bilder. In Shops, die sich ausschließlich auf den Verkauf von Babymode spezialisiert haben, finden Eltern neben Kleidung auch die erwähnten Accessoires sowie Kinderwagen.

Die Spielzeugtrends ändern sich ständig

Mittwoch, 14. April 2010

Der Handel von Spielzeug unterliegt aufgrund der immer neuen Spielzeugtrends regelmäßigen Änderungen. Diese Änderungen der Spielzeugtrends werden mitunter sehr häufig von der Filmindustrie beeinflusst, da für die meisten Kinderfilme bei deren Erscheinen in den Kinos zeitgleich zahlreiche Artikel im Spielzeugfachhandel angeboten werden, welche einen direkten Bezug zu den entsprechenden Filmen herstellen. (mehr …)

Tretfahrzeuge, so wie die Kinder sie lieben, im Internet

Montag, 28. Dezember 2009

Welches Kind, ob noch ganz jung oder schon etwas älter, träumt nicht davon mal mit einem
Tretfahrzeug seinen Freunden zu zeigen, das man ein Rennfahrer sein kann. Kinderfahrzeuge gibt es in verschiedenen Ausführungen und für jedes Alter.
Wenn man sich informieren will, dann ist das Internet die richtige Stelle. Dort ist alles, was mit einem Kinderfahrzeug zutun hat. Hier finden Sie Tretfahrzeuge zu unterschiedlichen Preisen und Bauarten. Es fängt mit dem Dreirad für die ganz Kleinen an, das aber auch schon mit einer Rücktrittbremse und Freilauf versehen ist. Natürlich sind das Lenkrad und der Sattel höhenverstellbar. Dann gibt es noch den einfachen Gokart mit Speichenrädern aber ohne eine Verkleidung, die für Kinder von drei bis acht Jahren sind.

Kinderfahrzeuge, schon technisch sehr gut gebaut.

Wer ein anspruchsvolleres Tretfahrzeug für sein Kind will, findet es unter den Berg Gokarts, die es in allerlei Ausführungen gibt. Ein Beispiel in der unteren Preisklasse wäre das Roxy RF, das technisch schon einiges zu bieten hat. Der Rahmen ist Rosa und der Spoiler und Sitz Orange, was einem aufgeweckten Mädchen sicher gefällt. Dann hat dieses Kinderfahrzeug noch eine
Freilaufautomatik und Allroundreifen für alle Böden. Diese Tretfahrzeuge sind für Kinder ab fünf Jahren geeignet.
In der mittleren Preisklasse ist das Delta AF, das Kinder bis zwölf Jahre gut fahren können. Dieses Gokart kann man mit einem eigenen Nummerschild versehen und sieht mit dem Sportlenkrad richtig flott aus. Es gibt natürlich auch die Freilaufautomatik sowie eine sehr stabile Pendelachse. Durch eine doppelte Kugelkopfsteuerung lassen sich diese Tretfahrzeuge sehr leicht lenken.

Tretfahrzeuge, die auch das ältere Kind überzeugen.

Nun schauen wir uns mal die absoluten Spitzenfahrzeuge unter den Gokarts an. Das ist schon mehr als ein Kinderfahrzeug, da gibt es Tretfahrzeuge die Traktoren nachgeahmt wurden oder natürlich auch Rennfahrzeuge. Von den Rennfahrzeugen kann man eins hervorheben, was technisch schon viel zu bieten hat, das ist ein Gokart Racing GTX-treme. Dieses Tretfahrzeug hat einiges zu bieten, beispielsweise ist es mit Scheibenbremsen versehen, die ein sicheres Abbremsen ermöglichen. Dann hat es noch eine Drei Gang Schaltung die ein leichteres Bergauffahren ermöglicht. Das Interessante für Kinder ist sicher auch der Bordcomputer, der die Geschwindigkeit und die Entfernung messen kann. Ein Sportsitz, das Sportlenkrad und der weiße Überrollbügel verleihen diesem Kinderfahrzeug ein besonderes Aussehen. Mit Superslick Reifen fährt jedes Kind weit vorne weg. Das sind nur einige Beispiele, was es an technischen Raffinessen bei den Tretfahrzeugen gibt.

Tischtennis – Reaktion und Schnelligkeit

Montag, 7. Dezember 2009

Der Name Tischtennis bezeichnet eine Ballsportart, für deren Anwendung ein Tischtennistisch mit Netz, ein Tischtennisball und pro Spieler ein Tischtennisschläger benötigt wird. Ziel des Spieles ist, möglichst viele Punkte zu erzielen und die Sätze zu gewinnen. Ein Gewinnsatz ist beendet, wenn ein Spieler elf Punkte erreicht hat und hierbei mindestens zwei Punkte Vorsprung vor seinem jeweiligen Kontrahenten hat. Punkte werden beim Tischtennis erzielt indem der Tischtennisball auf dem Tisch hin- und her gespielt wird, bis der Ballwechsel durch einen Fehler beendet ist. (mehr …)

Dinocars Gokart

Donnerstag, 26. November 2009

Bei Dino cars kommen die Großen und die ganz Kleinen auf ihren Geschmackt, nicht umsonst sind die Dino cars weltweit auf Platz eins der Gokarts anzutreffen. Das Markenproukt Dinocar wird auf Deutschen Boden hergestellt und mit aller Sorgfalt und besten Materialien fabriziert. Die Auslieferung aller Dinocars erfolgt binnen drei bis vier Werktagen per kostenlosem Versand, allerdings werden die Dino cars nicht nur nach Deutschland ausgeliefert, denn sie sind auf der ganzen Welt beliebt.

Zwar hat jedes Dinocar seinen Preis, aber dieser ist auch mehr als gerechtfertigt. Das schwere Material der einzelnen Gokarts – die Dino cars wiegen häufig wesentlich mehr als die Fahrer – und die leichtlaufenden Pedalen überzeugen jeden schnell. Die gute Übersetzung ermöglicht auch lange Spazierfahrten ohne Ermüdungserscheinungen und die bequemen Hartschalensitze lassen sich in insgesamt fünf verschiedene Positionen verschieben, sodass jedes Gokart mit seinen Fahrern mitwächst und so zwischen fünf und neunundneunzig jeder Spaß an den Dinoo cars haben kann und wird.

Für die ganz kleinen gibt es Dino Baby, welches für Kinder ab zwei Jahren geeignet ist. Das Dino Baby wiegt stolze dreißig Kilo und bietet so eine sichere Standfestigkeit, sodass den Kleinen nicht so schnell etwas passieren kann, das Unfallrisiko wird durch das hohe Gewicht des Gokarts minimiert. Die großen Reifen sichern ein einfaches Davonkommen und ermöglichen zudem auch in unwegsamem Gelände eine angenehme Fahrt.

Das Dino Baby ist wie ein gewöhnliches Dreirad aufgebaut, aber mit einem solchen aus Plastik nicht vergleichbar. Die Kette verschwindet hinter einem speziellen Schutz aus Plastik, so sind auch die keinen Finger geschützt. Statt einen Hartschalensitzes ist das Dino Baby mit einem Fahrradsattel ausgestattet, der höhenverstellbar ist, denn auch das Dino Baby wächst mit seinem Fahrer mit und kann so mehrere Jahre genutzt werden, was bei einem gewöhnlichen Dreirad eher selten der Fall sein dürfte.

Neben dem Dino Baby gibt es noch den Dino Roller klein für die gaz kleinen Fahrer im Angebot. Der Lenker ist stufenlos Höhenverstellbar und der Roller lässt sich mit Hilfe des Ständers problemlos überall abstellen. Das Trittbrett ist aus Holz, während der Korpus des Rollers aus Metall besteht, insgesamt wiegt er knapp zwölf Kilo. Die Fußbremse ermöglicht jedem Kind einen sicheren Halt, auch auf unwegsamem Untergrund.

Der kleine Roller wird, genau wie das Dino Baby, binnen drei bis vire Werktagen portofrei geliefert.

Kettler Kinderschreibtisch – für jeden das richtige Modell

Montag, 23. November 2009

Die Firma Kettler bietet eine Reihe von Schreibtischen an, die speziell auf die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen ausgerichtet sind. Das Angebot an Kettler Schülerschreibtischen gliedert sich in drei verschiedene Serien, die jeweils spezielle Vorteile und Funktionen bieten. Hierbei wird besonders Wert auf einfache Handhabung, robuste Bauweise und hilfreiche Zusatzfunktionen gelegt.

Ein Kettler Kinderschreibtisch der Serie ARENA ist in verschiedenen Holzarten erhältlich. Die Tischplatten aus Massivholz besitzen eine Neigungsfunktion, ein integriertes Klemmlineal, Haken zum platzsparenden Aufhängen der Schultasche sowie im Fuß integrierte Transportrollen. Während das Modell „ARENA Box“ über eine geräumige Schublade zum Verstauen von Schulmaterialien verfügt, ist das Modell „ARENA Solo“ besonders gut zum Mitwachsen geeignet, da dieser Schülerschreibtisch sich mittels zwei Einstellschrauben im Gestell leicht in der Höhe verstellen lässt. Als passendes Zubehör gibt es beispielsweise einen Schwenkarm, auf dem zum Beispiel ein Computermonitor abgestellt werden kann, eine Seitenplatte zur Verbreiterung des Schreibtischs oder eine ebenfalls anschraubbare Tischverlängerung.

Der Schwerpunkt der Serie „LOGO“ liegt auf dem Design; beispielsweise bei dem Modell „LOGO Fun“ kann das Design durch auswechselbare Dekorringe (an der Seite im Gestell) farblich verändert werden. Auch bei diesem Schreibtisch ist die Neigung der Tischplatte veränderbar, hier mittels einer Rastermechanik. Bei dem Modell „LOGO Box“ kann man das Aussehen des Schreibtischs durch austauschbare farbige Dekorblenden verändern; zusätzlich verfügt dieser Schreibtisch über eine geräumige Schublade. Wie beim Modell „LOGO Solo“ ist die Neigung der Schreibtischplatte stufenlos über eine Gasdruckfeder zu verstellen. Wie in der Serie „ARENA“ gehören auch hier ein integriertes Klemmlineal, Haken zum Platz sparenden Aufhängen der Schultasche sowie im Fuß integrierte Transportrollen zur Generalausstattung. Aus den Zubehörserien lassen sich auch bei den Kettler LOGO-Schreibtischen der Schwenkarm, die Schreibtischverbreiterung sowie die Tischverlängerung verwenden.

Der Schülerschreibtisch „Cool Plus“ aus der BASIC-Reihe eignet sich bestens als Einstiegsmodell. Auch bei diesem Schreibtisch darf man eine sehr gute Qualität und viele nützliche Details erwarten, was auch durch das TÜV/GS-Prüfsiegel belegt wird. Wie bei anderen Modellen ist hier die Tischhöhe individuell einstellbar, auch die Tischplatte ist neigungsverstellbar. Auch für die Schreibtische der BASIC-Reihe gibt es nützliches Zubehör wie zum Beispiel einen ebenfalls höhenverstellbaren Ansatztisch, eine stabile Buchstütze oder eine seitlich am Schreibtisch angebrachte Taschenablage.

Wie bei den Modellen „ARENA Box“ und „LOGO Box“ verfügt auch der Schreibtisch „BASIC College Box“ über die geräumige, Stauraum bietende Schublade. Der besondere Clou des Schreibtischs „BASIC Comfort“ ist die Besonderheit, dass er durch eine geteilte Tischplatte (teils fest montiert, teils in der Neigung verstellbar) für Rechts- also auch für Linkshänder passend eingestellt werden kann. Der neigungsverstellbare Teil kann wahlweise auf der rechten oder auf der linken Seite montiert werden.

Zusätzlich zu den Kinderschreibtischen sind auch passende Rollcontainer (mit Sitzkissen zu einer zusätzlichen Sitzgelegenheit verwandelbar) sowie ein individuell ergonomisch einstellbarer Drehstuhl oder ein höhenverstellbarer standfester Schreibtischstuhl erhältlich.

My home is my castle – Spielhäuser für Kinder

Dienstag, 22. September 2009

Es soll sie ja geben, die Kinder, die aus zwei alten Nähmaschinen einen Farbfernseher basteln können. Genauso wie jene mit den zwei linken Händen und der Unerfahrenheit eines Welpen – jene, denen Mama oder Papa die Lego-Steinchen bereit legen muss, damit sie wissen, was als nächstes dran ist. Aber egal, ob Mini-Handwerker oder Traumtänzer: In einem Spielhaus für den Garten kommen beide zum Zuge und auf ihre Kosten …

Spielhäuser aus Plastik

Gartenspielhäuser bieten einfach Action pur. Das Schöne an ihnen: Man stellt sie auf, und sofort erobern die Kleinen den Bau im Grünen. Neugierig werden Türen und Fenster geöffnet, und die farbenfrohe Plastiklaube wird zur Villa Kunterbunt!

Schon in der einfachsten Ausstattung aus Kunststoff (ab etwa 100 Euro) schaffen sich Kinder ihre eigene Welt: Ihr erstes Heim besitzt zwar vielleicht nur ein Zimmer, dafür aber hängen vor den Fenstern kleine, bunte Läden, mit denen sie uns mitteilen können: „Lasst mich in Ruhe!“ (Lade zu) oder „Herzlich willkommen!“, wenn Tür und Fenster offen stehen – ein frühes Ausprobieren sozialen Lebens. Und wenn dann noch das Puppengeschirr auf den Tisch gestellt wird, dürfen sich Mami oder Papi gerne zum ersten Besuch, na ja, hineinzwängen.

Spielhäuser aus Holz

Besonders variabel geht es in der Abteilung Holz zu! Hier finden sich klassische Eckhäuser mit echten Schindeldächern wie auch massive Blockhütten aus Rund- und Kanthölzern mit Fenstern aus Kunststoff.

Das Material erlaubt Spielhäuser, die auf Stelzen in die Höhe wachsen, im ‚Kellergeschoss‘ unter der Hütte einen Minisandkasten besitzen und mit einem ‚Fluchtweg‘ ausgestattet sind: einer Rutsche! Geentert werden Sie über eine Holz- oder, wer mag, auch über eine Strickleiter

Man muss aber gar nicht hoch hinaus – auch auf dem Boden lässt sich einiges mit den soliden und belastbaren (es sind ja Kinder, die darin leben, pardon: spielen wollen!) Bauten anstellen: Auf die Veranda kommen Butterblümchen, aus den Fenstern hängt vielleicht das noch feuchte Badetuch, ganz wie bei Elterns. Trautes Heim, Glück allein.

Bei einem Spielhaus im Garten kann‘s also durchaus schon mal passieren, dass die lieben Kleinen gar nicht mehr woanders hin möchten und ihre Freunde zu sich nach Hause ins neue Heim einladen – Übernachtung nicht ausgeschlossen …

Und wenn die kleinen Baumbewohner dann mit dem Segen der Eltern in ihre niedlichen Schlafsäcke kriechen, pochen vor Aufregung ihre Herzchen, dass man glauben könnte, ein Zug Elefanten stapfe durch die Straßen …

Großes Angebot

Man findet im Internet eine große Zahl verschiedener Spielhäuser. Von schlicht bis komfortabel, von 1,5 qm Grundfläche bis Iglu-Format. Von Dach auf Augenhöhe bis „Ich-schau-dir-in-die-Augen, liebe Giraffe“! Von „auspacken und loslegen“ bis „Da-muss-Vati-noch-mal-ran“, weil das Holz noch imprägniert und der Nachbar um Aufbauhilfe gebeten werden muss.

Selbstredend, dass beim Richtfest dann alle, alle teilnehmen dürfen!

Das Spielparadies im eigenen Garten

Sonntag, 9. August 2009

In der heutigen Zeit haben Eltern immer öfter damit zu kämpfen ihre lieben Kleinen wieder mal an die frische Luft zu bekommen. Im Zeitalter der Technik sind Verlockungen wie der Computerspiele einfach sehr groß. Mit dem Spielsystem Winnetoo lässt sich dies aber einfach und schnell ändern und aus dem eigenen Garten wird ohne viel Arbeitsaufwand ein richtiges Spielparadies. Die Nachmittage vor dem Computer gehören somit  der Vergangenheit an und ihr Kind wird zu einem richtigen Naturliebhaber.

Winnetoo, ein System mit Sinn

Im Handel gibt es viele Unternehmen die Dinge wie Spieltürme und Rutschen anbieten. Mit dem System von Winnetoo beginnt aber eine ganz neue Ära. Das legt daran, dass Sie hier ganz alleine Designer spielen können und selber entscheiden welche Funktionen das neue Spielparadies haben soll. Egal ob Rutsche, Spielhaus oder Sandkasten, alles ist möglich. Damit findet sich auch in jedem garten, egal wie groß oder klein die Fläche ist, ein Platz zum Spielen.

Dies macht wirklich Sinn, denn so ist auch das Spielgerät immer Altersgerecht und kann quasi mitwachsen. Auch nach Jahren noch kann so der eigene Spielplatz verändert werden und verliert zudem auch nicht an Qualität.

Winnetoo kaufen mit nur einem Klick

Das Spielturm System kann dank dem Internet heute ganz schnell schon im eigenen Garten stehen. Im Internet gibt es die Möglichkeit mit nur einem Klick alle Zubehörteile und Konstruktionen zu kaufen.
Wie oben erwähnt kann bei Winnetoo ganz alleine entscheiden wie die spätere Spielfläche aufgebaut werden soll und welche Möglichkeiten wie Geräte vorhanden sein sollen.

Ein guter Schritt ist immer das Starterset „Kletterturm Schaukel“. Diese beinhaltet die Grundausstattung wie Rutsche und Schaukel. Ideal für den kleinen Garten oder einem Fest mit Freunden und Verwanden. Ganz klar werden die Kinder hier ihren Spaß haben.
Ist noch etwas mehr Platz vorhanden, dann darf es gerne etwa mehr sein. Das System bietet unendlich viele Möglichkeiten. Zu den weiteren Spielgeräten gehören Anbauelemente wie ein Balkon, Klettertürme und Ritterburgen für die kleinen Ritter. So lässt sich schnell ein Paradies zum Toben designen.

Die ganzen einzelnen Elemente sind ideal aufeinander abgestimmt. Auch wer nicht selber designen möchte kann direkt eine der Musteranlagen bestellen welche schon aller wichtigen Komponenten enthalten. Sollte mal etwas kaputt gehen sind auch die Ersatzteile sofort zur Verfügung.

Ein echter Easy-Rider: Gokart als Chopper mit Beiwagen

Sonntag, 2. August 2009

Nicht jedes Kind ist unbedingt ein Fan von Rennautos. Viele tendieren bereits in jungen Jahren zu coolen Bikes, bei denen es zwischen dem Dreirad für Kleinkinder und den normalen Kinderfahrrädern aber meist nicht viel Auswahl gibt. Die Firma Berg Toys hat sich daher etwas einfallen lassen, was speziell diese kleinen Easy Rider glücklich macht: Das Go Cart Chopper AF.

Cooles Design, ausgefeilte Technik

Wie alle Berg Gokarts, profitiert auch der Chopper AF von der langjährigen Erfahrung einer Firma, die bereits seit 1985 auf dem Markt vertreten ist. So findet man die gewohnt gute Verarbeitung und solide Ausführung aller Komponenten ebenso wie die bewährten Funktionen. Der automatische Freilauf, der ein bequemes Fahren ermöglicht und bei Rückwärtsfahrten von selbst umschaltet, ist hierfür nur ein Beispiel.

Wie der Name schon sagt, ist der Berg go-cart Chopper AF im Design eines klassischen Trike gehalten. Die drei Räder bringen die Kraft optimal auf die Straße und sorgen für die notwendige Stabilität auch in scharfen Kurven. Der besondere Hingucker ist die lange Vordergabel, die genau wie bei den großen Vorbildern nach vorne abgesetzt ist. Ein bequemes Cruisen wird durch den verstellbaren Lenker unterstützt, mit dem sich der Chopper AF an alle Körpergrößen anpassen lässt.

Der Beiwagen ist der Clou

Während bei herkömmlichen Kinderautos normalerweise kein Passagier mitgenommen werden kann (obwohl es für viele Berg Gokarts optionale Soziussitze gibt), verfügt der Chopper AF über einen standardmäßigen zweiten Sitz im Design eines Beiwagen. So können sich die Kinder beim Fahren und Ausruhen abwechseln und das Cruisen in der Nachbarschaft optimal genießen. Mit einem solchen Fahrzeug setzt man Trends und ist stets mobil und flexibel, wo andere an ihre Grenzen stoßen.

Durchdachte Details

Gezielte Akzente in Chrom unterstützen das coole Design und werden niemanden von einem schnöden Dreirad sprechen lassen. Dieser Chopper ist mehr als ein Kinderspielzeug. Während das Vorderrad mit einem flotten Superslickprofil ausgestattet ist, werden an der Hinterachse Gürtelreifen in echtem Motorraddesign verwendet. Diese bieten optimalen Grip und beste Seitenführung, um komfortable Fahreigenschaften zu bieten.

Zu den durchdachten Details zählen auch die Zubehörkomponenten. So kann problemlos der Berg Gokart Bordcomputer angebracht werden, der dem Fahrer stets aktuelle Informationen über Geschwindigkeit, zurückgelegte Distanz sowie Uhrzeit liefert. Um das Trike komplett zu machen, eignet sich für den Chopper AF die Gokart Gepäckbox ausgezeichnet. Mit dieser Box kann man auch auf längere Touren gehen, und dort Verpflegung, Regenjacken oder ähnliche Dinge unterbringen. Die robuste Verarbeitung aller Teile bietet lange anhaltenden Spaß und Action.