Archiv für die Kategorie „Tips für den Garten“

Gartenspielzeug findet sich in großer Auswahl

Montag, 12. April 2010

Bei schönem Wetter möchten Kinder selbstverständlich im eigenen Garten spielen. Um den Kindern hierbei eine ausreichende Abwechslung zu bieten, finden sich zahlreiche Gartenspielzeuge im Fachhandel. (mehr …)

Gartenspielzeug für warme Sommertage

Samstag, 10. April 2010

Mit der im Frühling beginnenden Gartensaison finden sich im Spielzeughandel jedes Jahr erneut zahlreiche sehr unterschiedliche Gartenspielzeuge. Hierbei werden beispielsweise verschiedene Spielzeuge für den Sandkasten angeboten. (mehr …)

Der gesundheitliche Vorteil eines Gasgrills

Dienstag, 15. April 2008

Kaum schickt der Sommer mit den ersten warmen Tagen des Jahres seine ersten Boten voraus, holen in ganz Deutschland die Menschen ihre Grills wieder aus dem Keller und finden sich zu den ersten „Barbequeabenden“ der Saison ein.

Und pünktlich zur Grillsaison keimt auch eine altbekannte Diskussion wieder auf: Was ist besser, Grillen mit Kohle oder mit Gas? Und, ist das Grillen mit Kohle tatsächlich gesundheitsschädlich? 

Im Folgenden wollen wir versuchen, diese Fragen einmal etwas näher zu erläutern und so mit einigen, weit verbreiteten Missverständnissen aufzuräumen.
Nehmen wir z.B. die Frage, ob das Grillen mit Kohle nun eigentlich gesundheitsschädlich ist oder nicht.

Nun, es ist so, wenn wir Grillfleisch oder Wurst direkt auf das Grillrost legen, wird dieses sehr heiß und es tritt Fleischsaft aus. Bis hierhin ist das auch noch kein Problem, was nun aber in der Regel passiert, führt in der Tat zu Problemen – der Fleischsaft tropft in die heißen Kohlen.

Wenn der Fleischsaft nun nämlich auf die heißen Kohlen trifft, verdampft er schlagartig und es entstehen gesundheitsschädliche Benzpyrene, die sich auf dem Grillgut ablagern.

Zwar ist man sich noch nicht gänzlich darüber im Klaren, welche Eigenschaften diese Benzpyrene eigentlich genau haben, klar aber ist, dass sie durchaus krebsfördernd und auch sonst gesundheitlich schädigend wirken.

Um nun die Gesundheitsschädigung abzustellen, gibt es nur eine Möglichkeit – man muss verhindern dass Benzpyrene entstehen. Erreichen kann man dies z.B. dadurch, dass das Fleisch nicht direkt auf das Grillrost gelegt, sondern in einer Grillschale auf den Grill gestellt wird. Grillschalen kann man für wenige Cent in jedem Supermarkt kaufen und auf diese Weise effektiv verhindern, dass die eigene Gesundheit beim Grillen Schaden nimmt.

 Eine weitere Möglichkeit, die Aufnahme von Benzpyrenen zu verhindern, ist es, dem Kohlegill abzuschwören und auf einen Gasgrill umzusteigen. Bei einem Gasgrill kann es zwar auch nicht gänzlich ausgeschlossen werden, dass Fett auf die gasführenden Brennerteile trifft, die Wahrscheinlichkeit ist aber wesentlich geringer.

Der Sommer kann kommen

Samstag, 1. März 2008

BIG Blaster

Was gibt es für Kinder schöneres als im Sommer im kühlen Nass zu spielen und sich zu vergnügen? Das dachte sich auch der Spielwarenhersteller BIG und entwickelte die perfekte Ausrüstung für die wärmeren Tage im Jahr. Doch wenn man jetzt annimmt, dass BIG ein oder zwei neue Spielzeuge in sein Sortiment einführt, der irrt. Eine regelrechte Armada an Neuerungen erwartet uns in diesem Sommer.

Wenn sie einen Pool vor ihrem Haus besitzen, werden ihren Kindern vor allem der BIG-Schwimmbretthai und die BIG-Schwimmbrettente gefallen. Die Schwimmhilfen sind mit Haltegriffen ausgestattet und helfen auch den Kleinsten bei ihren Schwimmübungen. Das Geniale ist, dass man mit diesen beiden Spielzeugen im Winter auch über Eis und Schnee rutschen kann. Richtige Alleskönner also.

Um neben der Erfrischung den Sand nicht vermissen zu müssen, eignen sich die BIG-Sand und Wassermuschel und das BIG-Sand und Wasserbecken vor allem für Gärten ohne Swimmingpool. Man kann beide Spielzeuge wahlweise mit Wasser oder mit Sand befüllen. Diese Eigenschaft bietet doppelten Spaß im eigenen Garten. Wer darüber hinaus noch weitere Wasserspiele plant, der kann sich direkt den BIG-Oktopus in den Garten stellen. Mit dem BIG-Oktopus sind diverse Wasserspiele möglich, da er über verschiedene Wasserkanäle in seinen Tentakeln verfügt.

Werbung: jetzt im Angebot bei spielturm.de der Mickey Sandkasten

Weitere Neuheiten von BIG sind das BIG-Bobby-Boat und der Big-Bobby-Blaster. Das Bobby-Boat ist Salzwasserbeständig und ist für Kinder bis 35 Kilogramm geeignet. Es verfügt sogar über eine kleine Paddel mit der man schnell über das Wasser flitzen kann. Der Bobby-Blaster ist ein Einachsanhänger, welcher an die bereits vorhandenen Bobby-Cars angehängt werden kann. Auf dem Blaster befindet sich ein aufladbarer Druckbehälter in den ca. 1 Liter Wasser rein passen. Die voll funktionsfähige Wasserspritze kann bis zu 5 Meter weit spritzen.

Thüros – Grillfertigung aus Leidenschaft

Donnerstag, 17. Januar 2008

Der thüringische Grillhersteller Thüros (Thüringische Roste) hat sich in den letzten Jahren zu einem der bekanntesten Hersteller professioneller Grillgeräte gemausert. Neben der einzigartigen Qualität der Thüros-Produkte war und ist es vor allem dem Innovationsgeist der Unternehmensführung geschuldet, dass Thüros von Jahr zu Jahr mit neuen Rekordergebnissen verblüffen kann.
Thüros war z.B. einer der ersten Hersteller, der sich ausschließlich auf die Verwendung von Edelstahl für die Grillproduktion festgelegt hat. Bei Thüros Grills sollte es einfach nicht passieren, dass der Grill nach wenigen Monaten anfängt zu rosten oder sich zu verformen – die Idee ging auf. Es zeigte sich rasch, dass viele Menschen die hochwertige Qualität von Thüros erkannten und sich lieber einmal einen vernünftigen Grill zulegten als mehrmals einen Grill zu kaufen der schon nach wenigen Monaten kaputt war.
Ein weiteres Beispiel für die Innovationsfreude von Thüros ist z.B. die Entdeckung des so genannten „Kaminzugeffektes“ und die professionelle Verwendung in der Grillproduktion. Dank des Kaminzugeffektes ist es überaus einfach, die Kohlen in einem Thüros Grill zum Glühen zu bringen und auch während des Grillens selber, bringt diese Technik eine stets optimale Versorgung der Kohlen mit Sauerstoff. Eine dauerhaft optimale Grilltemperatur ist die Folge.
Neben großen Grillgeräten hat Thüros sich inzwischen auch eine Namen als einer der Hersteller gemacht, die professionelle und universell einsetzbare Klein-, bzw. Kleinstgrills herstellen. So hat Thüros beispielsweise vor wenigen Jahren einen Grill erfunden, den man sich einfach in den Rucksack stecken und beim Zelten oder beim Wandern herausnehmen und aufklappen kann. Damit hat der Hersteller wieder einmal unter Beweis gestellt, dass Thüros ein Hersteller mit echter Leidenschaft fürs Grillen ist.  Jeder Grill wird bei Thüros übrigens intensiv auf seine Funktionalität getestet – die Mitarbeiter freut es, gibt es doch so des Öfteren mal ein Barbecue während der Arbeitszeit. 

Topseller aus dem Thüros Sortiment ist der Thüros II Holzkohlegrill.

Was macht einen guten Holzkohlegrill aus?

Freitag, 11. Januar 2008

Jedes Jahr im Sommer gehen die Deutschen ihrem liebsten Hobby nach – dem Grillen.
Kaum schaut die Sonne zwischen den Wolken hervor und wirft ihre ersten Strahlen gen Erde räuchert aus jedem zweiten Garten und es wird bis tief in die Nacht zusammengesessen und gefeiert.
Jedes gute Barbecue setzt aber eine sehr wichtige Sache voraus – gutes Essen. Und gutes Essen kann wiederum nur auf einem guten Grill zubereitet werden.

Im Folgenden wollen wir deshalb der Frage auf den Grund gehen, was eigentlich einen guten Holzkohlegrill ausmacht.
Die Auswahl im Supermarkt, im Baumarkt oder bei speziellen Grillausrüstern ist schier unendlich – wo aber gibt es die besten Geräte? Und was macht einen guten Grill eigentlich aus?

Nun, die Qualität eines Grills wird schon zu einem sehr frühen Zeitpunkt des Barbecues enorm auf die Probe gestellt. Bevor es mit dem Grillen losgehen kann, muss der Grill nämlich erst einmal so richtig auf Temperatur gebracht werden.
Wenn der Grill nun schlecht verarbeitet ist und nicht ordentlich zieht, kann schon das Anzünden sehr mühsam werden – kein guter Start in den Barbecueabend.

Wirklich gute Grills, z.B. direkt aus dem Grillfachhandel, haben spezielle Vorrichtungen für eine stets optimale Belüftung der Kohle. Bei Thüros ist das z.B. der Kaminzugeffekt der alleine schon ausreichend ist, die Kohlen stets mit der richtigen Menge Sauerstoff zu versorgen. Auf diese Weise wird eine optimale Grilltemperatur erreicht.

Neben dem Grillverhalten ist auch das Material eines Grills ein sehr entscheidendes Kriterium für dessen Qualität. Ein guter Holzkohlegrillsollte in jeden Fall aus Edelstahl bestehen denn dieses Material hat sich als enorm widerstandsfähig erwiesen.

Grills aus dem Supermarkt können zwar für den Hausgebrauch durchaus in Ordnung sein, wer aber starken Wert auf Qualität und Langlebigkeit seines Grills legt, sollte sich auch beim Thema Grill auf den Fachhandel, bzw. Fachversand, verlassen.