Spielzeughersteller und –händler müssen sich anpassen

Die Spielzeugindustrie unterliegt ständigen Änderungen bezüglich der Interessen der Kinder für Spielzeug. Dieser Umstand ist auf die sich ständig ändernden Spielzeugtrends zurückzuführen.

Auch die Spielzeugsicherheit wirkt sich mitunter sehr stark auf den sich konstant verändernden Spielzeugmarkt auch. Immer wieder finden sich Spielzeuge, welche nicht den Richtlinien der Spielzeugsicherheit entsprechen und vom Markt genommen werden müssen oder die Produktion dieser Spielzeuge umgestellt werden muss. Hierbei spielen vor allem die Materialien, aus welchen die entsprechenden Spielzeuge hergestellt werden, eine große Rolle. Da Spielzeuge in der EU einer sehr strengen Kontrolle unterliegen, kann es mitunter vorkommen, dass ein bestimmter Spielzeugartikel aufgrund enthaltener Schadstoffe vom Markt genommen werden muss und der Hersteller des Artikels die Produktion entweder einstellt oder gravierend verändert.

Die sich konstant verändernden Spielzeugtrends werden mitunter sehr stark von der Film- und Fernsehindustrie, aber auch durch die entsprechenden Jahreszeiten beeinflusst. Beispielsweise legen die Spielzeughersteller im Winter den Schwerpunkt auf den Spielspaß im Schnee, wohingegen im Sommer sehr viele Spielzeugartikel für den Strand oder Sandkasten angeboten werden. Die einzelnen Spielzeughersteller müssen hierfür eine sehr hohe Flexibilität aufweisen, um bei den sich ständig ändernden Trends auf dem Spielzeugmarkt bestehen zu können.

Doch finden sich auch zahlreiche Spielzeuge, die sich trotz des ständig verändernden Trends seit vielen Jahren in den Läden halten und von den Kindern immer wieder mit Begeisterung entgegen genommen werden. Ein sehr schönes Beispiel hierfür sind die zahlreichen Systemspielzeuge, mit welchen die Kinder ihr Spiel sehr individuell gestalten können. Mitunter stellt diese Möglichkeit der individuellen Spielgestaltung mit diesen Systemspielzeugen der Hauptgrund für deren konstante Beliebtheit bei den Kindern dar.

Auch Brettspiele erfreuen sich prinzipiell einer konstanten Beliebtheit bei den Kindern und bleiben von den Veränderungen der Spielzeugtrends nahezu unberührt. Selbstverständlich finden sich immer wieder neue Brettspiele in den Spielzeugläden, doch auch die alten Klassiker unter den Brettspielen werden nach wie vor sehr häufig verkauft.

Schlagworte: , , ,


Kommentieren ist momentan nicht möglich.