Lego Indiana Jones – Der Tempel des Todes Artikel Nr. 7199

Lego Indiana Jones - Der Tempel des Todes Artikel Nr. 7199

Lego Indiana Jones - Der Tempel des Todes Artikel Nr. 7199

Indiana Jones, der Tempel des Todes, ein Abenteuer was Kinderherzen höher schlagen lässt. Es ist schon ein riesiger Spaß den Tempel des Todes zu bauen, um dann das Abenteuer zu erleben und zu spielen wie man es aus den Filmen kennt. Denn es sind bei diesem Bauwerk keine Grenzen gesetzt. Es ist ein Highlight für alle Indiana Jones Fans, die schon immer gerne mal ein kleiner Indiana Jones sein wollten und die Spannung und die Abenteuer erleben möchten. Kinder von 8 – 14 Jahren kommen bei diesem Spielzeug, dem „Tempel des Todes“, voll auf ihre Kosten. Denn ist es einmal aufgebaut, können Sie nicht mehr davon lassen um immer wieder spannende und gefährliche Abenteuer zu erleben.

Doch auch Gefahren lauern dort auf dich. Natürlich sind ihre Kleinen nicht alleine als Indiana Jones, denn auch Willie Scott, Scott Round, Mola Ram und 2 Tempelwächter werden Sie auf der Reise der vielen Gefahren und Abenteuer begleiten und Ihnen helfen die wilde Verfolgungsjagd im unterirdischen Tempel zu meistern. Denn wer den Film kennt, weiß dass es nicht einfach ist und viele Gefahren auf uns lauern werden, um ans Ziel zu kommen.

Vorsicht ist auch geboten bei einigen Falltüren, die mit dem bloßen Auge auch nicht sichtbar sind. Also ist jeder Schritt mit Vorsicht zu gehen und auch im Stollenwagen ist die Gefahr nicht gebannt, denn auf den Schienen liegen oftmals Hindernisse, die zu einer großen Gefahr werden können, wenn man sie übersieht, wie beispielsweise Schranken und Steinfallen, die den Stollenwagen schnell aus der Bahn werfen können. Doch können diese Fallen Indiana Jones von irgendetwas abhalten? Sicher nicht, denn Indiana Jones liebt das Abenteuer mit vielen Gefahren und viel Spannung. Denn er hat nur ein Ziel, die legendären Shankara Steine vom Schädelaltar aus dem Tempel zu holen und nichts und niemand können ihn davon abhalten.

Schlagworte: , , , ,


Kommentieren ist momentan nicht möglich.